1,4 TFSI 140 PS leichtes Motorruckeln

Dieses Thema im Forum "Mängel an Motor / Elektrik" wurde erstellt von Kryptor, 13.04.2018.

  1. Kryptor

    Kryptor Neues Mitglied

    Dabei seit:
    20.03.2018
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    seit knapp 3 Monaten bin ich stolzer Besitzer eines A1, 1,4 TFSI 140 PS mit S-Tronic, BJ 10/2013 und 60.000km.

    Vorweg, ich bin mit dem Auto (und der Ausstattung) sehr zufrieden und bereue den Kauf definitiv nicht.

    In letzter Zeit ist mir folgendes aufgefallen:

    Leichtes ruckeln bzw. Motorvibrationen im Drehzahlbereich von ca. 1400 - 1900 RPM (in allen Gängen, unabhängig ob manueller / automatik oder Sport Modus) wenn ich im Verkehr "mit schwimme" und nur ganz leicht Gas gebe. Sobald ich etwas mehr Gas gebe um leicht zu beschleunigen ist das ruckeln bzw. die Motorvibrationen sofort weg und die Drehzahlnadel bewegt sich um ca. 2mm nach oben.

    Fehlerspeicher beim Freundlichen ausgelesen, brachte keine Erkenntnisse .... Techniker meinte es könnte vom COD kommen. Dies scheint mir jedoch etwas komisch da (soweit ich weiß) im COD Modus dies im Tacho angezeigt wird .. und mir wird da nichts angezeigt. Zusätzlich sollte ich mal ein Motorreinigungsadditiv dem Benzin beimischen ..... ?!?

    Zweites Fehlerbild: Fahre ich mit Tempomat irgendwo zwischen 70 - 110 spürt man hin und wieder einen leichten kurzen Ruck, ohne das sich zuvor die Geschwindigkeit verändert hätte und diese korrigiert hätte werden müssen.

    Zündkerzen wurden beim letzten Service vor knapp 10.000km gewechselt ....
    Kennt jemand diese Fehlerbilder bzw woran liegt das ?!?
    Zündkerzen sollten ja nach 10.000km noch gut sein, eventuell Zündspulen?

    Grüße, Wolfgang
     
    #1 Kryptor, 13.04.2018
    Zuletzt bearbeitet: 13.04.2018
  2. MMPerformance

    MMPerformance Mitglied

    Dabei seit:
    25.10.2017
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    4
    Servus,

    ich denk nicht, dass bei dir irgend ein Problem vorliegt.

    Bevor ich mir meinen 1.4 TFSI COD zugelegt hab, bin ich einen probe gefahren und konnte das auch bei dem schon feststellen was du schilderst. Ich bin mir ziemlich sicher, dass das leichte ruckeln und vibrieren von der Zylinderabschaltung kommt.

    Meine Frage zum Verständnis ist: tritt das Ruckeln bei jeder Gaspedal-Stellung auf, oder nur im minimalen Teillastbereich? (Dein beschriebenes "mitschwimmen" im Verkehr)

    Würde dieses ruckeln und zuckeln nur in diesem Bereich auftreten, dann würd ich zu 99,9% sagen, es liegt am COD.

    Mach mal das Fenster auf und probier bisschen rum. Wenn du nur rollst und z.B. im 3. Gang deinen Fuß nur aufs Gaspedal legst, dann wirst du genau dieses vibrieren spüren und auch den Motorlauf hören können. (Fahr am besten an einer Mauer oder Zaun oder so entlang, damit dus am besten hören kannst.) Wenn du dann das Gaspedal ganz leicht weiter drückst, wirst du irgendwann den Moment hören, wenn der Motor auf 4 Zylinder umspringt und spüren natürlich auch. Gibt ein eigentlich sogar echt cooles Zündgeräusch wenn alle 4 anspringen, also wirst dus merken :) Wenn dann der Motorlauf und die Geräusche wieder "normal" sind, weißt du woran es liegt.

    Hab damals direkt nach der Probefahrt und auch schon bei meinem Auto vor dem Kundendienst den Motor-Spezi im Autohaus gefragt und er meinte das selbe. Also keine Panik :cool:
     
  3. nadeschka

    nadeschka Audi A1 Fetischist

    Dabei seit:
    12.04.2015
    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    23
    Meiner ruckelt und vibriert auch leicht, aber ich registriere das eigentlich schon gar nicht mehr, man gewöhnt sich dran :)
    Tempomat nutze ich selten, vielleicht denke ich morgen dran, da habe ich zumindest die theoretische Gelegenheit.. dann achte ich mal darauf.
     
  4. Akis

    Akis Mitglied

    Dabei seit:
    09.11.2017
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    1
     
  5. Akis

    Akis Mitglied

    Dabei seit:
    09.11.2017
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    1
    Servus
    Das gleiche Problem hatte ich auch
    Das kommt davon das unsere Tfsi Motoren Öl verbrauchen.
    Bei mir war es so das die Zündkerze sich verabschiedet hat die hat sich komplett verbrannt
     
  6. Kryptor

    Kryptor Neues Mitglied

    Dabei seit:
    20.03.2018
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Danke erstmal für die Rückmeldungen!
    Habe letzte Woche ein Benzinadditiv gekauft, dieses soll die Injektoren reinigen. Subjektiv gefühlt hat das eine minimale Verbesserung gebracht. Als nächstes werde ich die Zündkerzen tauschen... Kann mir wer sagen welche original verbaut sind bzw ob es "bessere" (im Sinne von Haltbarkeit) gibt?
     
  7. Akis

    Akis Mitglied

    Dabei seit:
    09.11.2017
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    1
    Ich kenne leider keine bessere Zündkerzen.
    Was ich dir noch empfehlen kann das hab ich auch bei meinem gemacht, ist die Ölpumpe den Ölfilter und die ölspritzdüsen zu tauschen
     
  8. Kryptor

    Kryptor Neues Mitglied

    Dabei seit:
    20.03.2018
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Ich werde die Zündkerzen diese Woche mal ausbauen und fotografieren. Anzugsmoment sollte 22Nm sein oder?
    Welche Type ist original verbaut?
     
  9. Akis

    Akis Mitglied

    Dabei seit:
    09.11.2017
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    1
    Sollte komplett verbrannt sein
    So war es zumindest bei mir.
    Ich weiß es nicht hab es nicht selber gemacht ich lasse die Finger davon :D
     

Diese Seite empfehlen