A1 1.8 HA Bremsenupgrade

Dieses Thema im Forum "Audi A1 Felgen & Fahrwerk" wurde erstellt von Spaddl, 30.12.2019.

  1. Spaddl

    Spaddl Neues Mitglied

    Dabei seit:
    30.12.2019
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,
    meine Freundin fährt einen A1 8X 1.8TFSI.

    Dieser ist und wird weiter optisch (auch technisch) sehr veredelt.
    Aktuell fährt Sie ein KW V1 mit 18" im Sommer und 17" im Winter. Bei dieser Kombi sehen die 230er HA (1KT) Scheiben in Verbindung mit der 310er VA (1ZS) Anlage sehr lächerlich aus. Bald sind die hinteren Scheiben fällig. Beim Umbau auf Stahlflex ist dort auch die Überlegung auf eine größere Bremsanlage umzubauen.

    Hat dies hier schonmal wer gemacht?
    Gibt es größere Varianten ohne irgendwelche umbauten? Oder etwas mit kleinem Aufwand möglich? Die 272er Anlage (1KF/1KX)?

    Bin um Antworten dankbar
    LG
     
  2. dünnbrettbohrer

    dünnbrettbohrer Audi A1 Süchtling

    Dabei seit:
    08.01.2019
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    10
    Bei dieser Plattform hat die hintere 230er Scheibe ohne Beladung kaum was zu tun und wird im Normalbetrieb von der Belägen nur gestreichelt. Deshalb verrotten diese Scheiben überdurchschnittlich schnell. Eine Umrüstung auf größere Scheiben würde dieses Problem bei korekter Bremsbalance nur verschlimmern. Technisch ist eine Umrüstung möglicherweise machbar sprich mal @Nuerne89 an.
     
  3. A1Scuba

    A1Scuba nur noch offline verfügbar...
    A1talk.de Team

    Dabei seit:
    28.06.2011
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    1.567
    Der Umbau ergibt kaum Sinn, wenn die Kiste nicht auf der Rennstrecke bewegt wird. Man baut sich nur noch größere ungefederte Massen ein. Will man das?
     
  4. Nuerne89

    Nuerne89 Audi A1 Guru

    Dabei seit:
    26.10.2012
    Beiträge:
    578
    Zustimmungen:
    182
    An den plattformverwandten Cupras hab ich schon oft die HA Bremsen umgebaut, das ist alles kein Hexenwerk.
    Im Prinzip passt alles p&p vom Polo WRC, also die 256x22mm Bremse. Da der WRC vorne auch die 312er Bremse drauf hat, ist auch die Eintragung nicht schwer. Problem ist derzeit die Lieferbarkeit der Teile. Sattelhalter sind neu im Aftermarket nicht mehr zu bekommen und bei VW exorbitant teuer (Golf 4 GTI Jubi usw.), die vom WRC erst recht. Sättel gibts sonst nur noch unlackiert, rot ist auch im Aftermarket nicht mehr lieferbar.

    Jedenfalls ist es technisch problemlos machbar. Die Bremsbalance verlagert sich etwas nach hinten. Zusätzlich verwende ich immer noch EBC Yellowstuff. Das sorgt für deutlich mehr Bremskraft hinten, verhindert die Rostbildung und stabilisiert die HA beim scharfen bremsen deutlich.

    Ich vertreibe sowas auch direkt als Neuteilepaket mit roten Bremsenteilen, nur sind das derzeit fast 1000€, da die Bremsenteile nur noch bei VW zu bekommen sind.

    Die S1 Bremse passt nicht, da die MQB HA völlig andere Aufnahmen hat.

    Mit nur 225PS in meinem Ibiza hatte ich die 256er HA Scheiben auf dem Lausitzring schon am glühen.
    Also bei leistungsstarken Fahrzeugen hat die Bremse tatsächlich ihren Sinn, erst recht wenn so nen gemachter 1.8TSI auf der Autobahn über 250km/h läuft.
     

    Anhänge:

    mic3107 gefällt das.

Diese Seite empfehlen