Audi Centrum Hagen

Dieses Thema im Forum "Audi Händler & freie Werkstätten" wurde erstellt von Buckswood, 12.07.2017.

  1. Buckswood

    Buckswood Neues Mitglied

    Dabei seit:
    12.07.2017
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe im Juli vorigen Jahres einen gebrauchten 2 Jahre alten A6Avant 56.000 KM gelaufen bei Max Moritz gekauft. Auf der Überführungsfahrt nach Köln blieb ich das erste mal liegen und musste abgeschleppt werden , weil die Wekstatt vergessen hatte das Ausgleichsgefäß zu verschließen. Audi Centrum Stein (hervorragende Firma) musste den gesamten Motorraum von Kühlerflüssigkeit reinigen! Der Deckel fand sich in der Bodenwanne wieder.
    Wenige Tage später stellte sich auf einer längeren Fahrt heraus (Meldung im Ffahrzeug: Luftverlust Reifen hinten), dass die hinteren beiden Reifen so stark abgefahren waren, dass schon das Untergewebe zum Vorschein kam.
    Amgeblich ist dieses Fahrzeug vor der Auslieferung TÜV-abgenommen worden?!
    Im November stellte sich heraus, als die Winterreifen montiert werden sollten, dass die Manschetten an der vorderen Spurstange gebrochen waren!
    Im Februar dieses Jahres war dann die Wasserpumpe kaputt!
    Als ich dieses Pannenauto nun wieder verkaufen wollte, stellte sich heraus, dass die Motorhaube und die beiden vorderen Kotflügel neu lackiert sind, was beim Kauf natürlich nicht gesagt worden ist!
    Diesen Audi Händler sollte man möglichst meiden vor allem wenn man einen "Gebrauchten" kaufen möchtel.
    Eine Bitte um Rücknahme des Wagens zu einem fernüftigen Preis wurde nur arrogant und lapidar abgeschmettert.
     
    #1 Buckswood, 12.07.2017
    Zuletzt bearbeitet: 12.07.2017
  2. NightWing

    NightWing Audi A1 Guru

    Dabei seit:
    15.03.2014
    Beiträge:
    865
    Zustimmungen:
    112
    Wow. Richtig unschöne Geschichte!!!
    So gemein und es interessiert die nicht einmal.
    Die sollten sich schämen!!!
    Aber warum hat sich nicht das centrum Stein den Wagen noch einmal komplett angeschaut?
    Was ist überhaupt mit den bis zu fünf Jahren Audi Gebrauchtwagengarantie?
    Gesetzliche Garantie?

    Hast du von Verkaufshaus neue Reifen erhalten??

    Ich glaube, nach dem Kühlmittelverlust UND den Reifen, hätte ich den Wagen für immer dort gelassen, wo ich ihn kaufte! (Sofern gesetzlich / Kulanz machbar)
     
  3. Buckswood

    Buckswood Neues Mitglied

    Dabei seit:
    12.07.2017
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Ja, die Schäden sind alle bezahlt worden: die ersten beiden durch Max Moritz leider erst nach mehrmaligem Mahnen 10 Wochen danach und die beiden anderen Schäden über die Garantie von Audi, aber das ist ja nicht das Problem, in dem Jahr, dass ich den Wagen habe bin ich ganze 6.500 Kilometer gefahren weil er oft tagelang in der Werkstatt war. Dann gibt es die Frage des Verkaufens: vor einem Jahr gekauft für über 35.000 Euro jetzt Übernahme bei Kauf eines neuen Autos max. 19.000 Euro.
    Ja, ich hätte wohl direkt nach diesen beiden Dingen auf der Rücknahme des Autos bestehen sollen, dann hätte ich mir viel Ärger erspart.
    Ich habe Kontakt mit dem Vorbesitzer aufgenommen und nun schon erfahren, dass das Auto auf der Autobahn hinter einenm LKW hergefahren ist, der Schrottteile verloren hat und diese dann auf den A6 gefallen sind. Solche Informationen muss man doch vor dem Kauf vom Händler bekommen, besonders von einem großen Audi Centrum. Man geht doch immer davon aus, dass man dort in guten Händen ist.
     
  4. NightWing

    NightWing Audi A1 Guru

    Dabei seit:
    15.03.2014
    Beiträge:
    865
    Zustimmungen:
    112
    Tja, dann hätten die weniger Geld von dir erhalten.
    Klingt nach Masche...
    In Sachen Wiederverkauf kannst du dich eigentlich ganz gut im netz schlau machen.
    Sonst können dir andere besser helfen.
     

Diese Seite empfehlen