Audi S1 Downpipe HJS

Dieses Thema im Forum "Audi A1 Tuning" wurde erstellt von Scotts1, 01.07.2019.

  1. Scotts1

    Scotts1 Mitglied

    Dabei seit:
    01.07.2019
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    3
    Hallo zusammen, fahre seid etwa einem Jahr einen S1 als Zweitwagen. Habe bisher nur andere Felgen von Sparco in 8x18 montiert sowie Federn von Eibach verbaut. Jetz werden noch einige kleine Sachen geändert an dem Wagen.

    Seid etwa 4 Wochen fahre ich die Stage 1 von BHP Motorsport , angegebene Leistung 290 PS und 290 PS. In dem Zusammenhang wird die Kupplung noch im Nachgang am Wagen durch eine neue Sachs Performance mit ZMS getauscht, die alte schleift bereits und macht Geräusche.

    Habe eine Downpipe von HJS mit 200 Zellen Kat und 76mm besorgt, nun meine Frage in die Runde die vielleicht auch ein ähnliches Motorsetup haben.

    Kann ich die Software so bezüglich der Downpipe belassen, oder ist es erforderlich hier nochmal Parameter ändern zu lassen? Was sollte ich ggf. Beachten?

    Danke und Grüße
     

    Anhänge:

    #1 Scotts1, 01.07.2019
    Zuletzt bearbeitet: 01.07.2019
    NightWing gefällt das.
  2. 4000cs

    4000cs Mitglied

    Dabei seit:
    06.12.2014
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    4
    Servus,
    meiner Meinung nach gehst du die Sache verkehrt an. Zuerst solltest du alles Umbauen was du für dich haben willst bzw. vorstellst und dann erst zum Abstimmen fahren!
    Warum schleift bei dir die Kupplung? Hast schon soviel Kilometer drauf oder reisst du immer aus dem Stand an jeder Ampel an?
    mfg rainer
     
  3. Scotts1

    Scotts1 Mitglied

    Dabei seit:
    01.07.2019
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    3
    Servus Rainer, die Kupplung schleift in den oberen Gängen 4 + 5 und das Ausrücklager macht Geräusche bei jedem Schaltvorgang. Das mit dem Ausrücklager war schon beim Kauf, das die jetzt schleift ist mir erst jetzt nach einer Zeit mit der neuen Abstimmung aufgefallen.

    Die Serienkupplung ist ja auch bekannt nicht die beste zu sein, daher gehe ich hier auch proaktiv an die Kupplung dran bevor die mir im Betrieb den Dienst aufgibt.

    Zu Deiner Anmerkung; Ampelsprints mache ich nicht. Wagen hat nun 50.tsd KM runter. Gekauft mit 30.tsd KM etwa. Gebe Dir recht mit der Vorgehensweise, aber was solls. Ursprüngliche Frage war nochmal die Software abstimmen oder so belassen? Meiner Ansicht muss ich das nicht, aber lasse mich gerne belehren.

    Hat jemand hier seinen S1 was Optimierung anbelangt auch schon Erfahrungen machen können die er teilen kann? Interessieren würde mich auch LLK sowie Ansaugung.

    Gruß und Dank Jean
     
    #3 Scotts1, 01.07.2019
    Zuletzt bearbeitet: 01.07.2019
  4. 4000cs

    4000cs Mitglied

    Dabei seit:
    06.12.2014
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    4
    Servus Jean,
    ja bei 50000Km kann sein das die Kupplung hin ist. Man weis ja nicht, wie der Vorbesitzer mit dem Wagen umgegangen ist.

    Auf jeden Fall einstellen lassen sonst bringt das Ganze wenig oder wird sogar schlechter.

    Viel Spaß beim Tunen!

    Gruß rainer
     
  5. Scotts1

    Scotts1 Mitglied

    Dabei seit:
    01.07.2019
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    3
    Mit BHP telefoniert, muss nicht nochmal angepasst werden die Software. Mehrleistung wird im überschaubaren Bereich bleiben. Dem Turbo tuts gut was die Abgastemperatur anbelangt. Die Ansaugung habe ich bereits reingebaut. Bringt zumindest vom Sound etwas, dreht freier oben raus, Leistung kann ich nicht beurteilen. Die Leistungssteigerung ist auch in den Papieren eingetragen jetzt, also legal (neuer Brief und Schein). Der Rest wie DP, Kupplung und noch ein paar optische Veränderung wie RS1 (ohne Logo) Grill folgen demnächst. Werde wenn alles umgesetzt ist zu HW in Holzkirchen die Leistung auf dem Prüfstand messen lassen.
     

    Anhänge:

    #5 Scotts1, 24.07.2019
    Zuletzt bearbeitet: 24.07.2019
    TTurbo und NightWing gefällt das.
  6. Scotts1

    Scotts1 Mitglied

    Dabei seit:
    01.07.2019
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    3
    Hallo Interessierte S1 Fahrerinnen/Fahrer,

    Umbau wurde letzte Woche fertig. Es waren noch ein paar Sachen wie Koppelstangen (ausgeschlagen) vorne sowie die Hardi Scheibe (rissig, Gummi sowie eine Schraube war fertig), neue Zündkerzen NKG Platinium, neue Zündspulen, Haldex Ölwechsel, Motorölwechsel im Rahmen des Umbaus gewechselt. Wäre wohl so oder so zu machen gewesen.

    Gemacht wurde in Summe nun, Sachs Performance Sportkupplung samt ZMS und Ausrücklager, HJS Downpipe, Software war schon Stage 1 (BHP), Ansaugung Revo KIT bestehend aus LUFI und Ansaugschlauch (hatte ich schon gepostet), GVB + Ventil, sowie zur Optik der RS Wabengrill.

    Erster Eindruck, Sound ziemlich sportlich. Wagen geht nochmal ein gutes Stück besser.

    Wen es interessiert, Kosten für alles:

    Software 650,- Sonderpreis
    TÜV Gutachten 250,-
    Eintragung Zulassung 25,-
    HJS gebraucht mit EWG aus der Bucht 690,-
    Kupplung 1000,-
    Ansaugung 180,-
    sonstige Teile wie Koppelstangen, Hardi, Zündspulen, Kerzen und Öl bei ca. 600,-
    GVB + um die 110,-
    Arbeitszeit 1200,-

    Wagen war drei Tage weg da die Hardischeibe und die Schelle für die DP zum Turbo nicht auf Lager war.

    War mir die Investition wert. Da ich den Wagen sicher die nächsten Jahre fahren werde.
    Zudem ist alles eingetragen und der Versicherung gemeldet (bis auf die Ansuagung und das GVB +, was wohl niemand interessiert).

    In Summe etwa 4390,-

    Werde im Oktober mal auf Prüfstand fahren um zu sehen was der Umbau an Leistung im Gesamtpaket gebracht hat.

    Zusammenfassend, Auto geht nun wie der S1 vom Werk gehen sollte.
     
    #6 Scotts1, 12.09.2019
    Zuletzt bearbeitet: 12.09.2019

Diese Seite empfehlen