Birkenblatt-Terror

Dieses Thema im Forum "Smalltalk und Offtopic" wurde erstellt von ralfi_S1, 20.07.2017.

  1. Barista

    Barista Audi A1 Guru

    Dabei seit:
    26.04.2015
    Beiträge:
    290
    Zustimmungen:
    41
    Solche Nachbarn haben wir gerne........Ich hatte auch mal so einen lästigen Störenfried im Mietshaus der unter der gesamten Belegschaft Stunk und Terror verbreitet hat. Seit er ausgezogen ist..............eine heeeeeeerrliche Ruhe im Haus. Ein Gefühl besser als ein Lottogewinn.

    Sobald ich gemerkt hätte das er mit Vorsatz rangeht und nicht kooperieren will wäre ich da wohl längst tätig geworden.

    Tips wurden ja leider untersagt, aber gewisse Herbizide oder Arborizide würden wohl ihren Zweck erfüllen wurde mir gesagt.......=)
     
  2. Evil Azrael

    Evil Azrael Audi A1 Guru

    Dabei seit:
    09.08.2014
    Beiträge:
    391
    Zustimmungen:
    41
    Hab gerade einem Gerücht nachgegoogelt, ob Kupfernägel wirklich Bäume killen und das gefunden:
    https://www.amazon.de/Kupfer-Baum-Killer-Nails-65mm-Nägel/dp/B00EO0JQUC
    Restliches Internet sagt aber: Blödsinn. Wäre auch sehr offensichtlich dass der Baum nicht auf natürliche Weise das Zeitliche gesegnet hat.

    Irgendwie sturmgefährdet ist das Ding aber nicht?
     
  3. Riza

    Riza Audi A1 Süchtling

    Dabei seit:
    16.08.2017
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    9
    Das Problem hatten wir bisher einem Jahr auch.
    15-20m Höhe ca. 25 Jahre alte Birken rund um den Mieterparkplatz. Praktisch hatte man von April bis Oktober die Gülle auf den Karren. Ging zwar mit Wasser schnell weg , war aber trotzdem ärgerlich. Mit dem Vermieter war keine Übereinkunft möglich. Er erlaubte nur das Freischneiden der runterhängenden Äste. Hat sich immer hinter dem Umweltamt versteckt.
    Jetzt haben wir einen neuen Vermieter und auf einmal sind die Birken weg....Geht also doch....

    Viel Erfolg oder zumindest Geduld wünsche ich Dir mit "deiner" Birke.
     
    #33 Riza, 17.09.2017
    Zuletzt bearbeitet: 17.09.2017

Diese Seite empfehlen