DAB+ nachrüsten

Dieses Thema im Forum "Audi A1 HiFi & Navigation" wurde erstellt von bachus, 24.07.2013.

  1. bachus

    bachus Audi A1 Senior

    Dabei seit:
    11.05.2011
    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    6
    Moin allerseits,

    ich habe meinen A1 nun seit 2 Jahren und bin :w00t: immer noch glücklich über meine Entscheidung.

    Nun trage ich mich mit der Entscheidung DAB+ nachzurüsten / nachrüsten zu lassen.

    Hat dies jemand von euch schon gemacht? Wie sind eure Erfahrungen? Meint ihr es lohnt sich? Kosten - gerne per PN - hierfür? :confused2:
    Fragen über Fragen ...

    Danke schon mal für eure Antworten.
     
  2. A1Scuba

    A1Scuba Moderator
    A1talk.de Team

    Dabei seit:
    28.06.2011
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    1.557
    bachus gefällt das.
  3. DO-KM

    DO-KM Audi A1 Guru

    Dabei seit:
    07.12.2010
    Beiträge:
    821
    Zustimmungen:
    125
  4. bachus

    bachus Audi A1 Senior

    Dabei seit:
    11.05.2011
    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    6
    Man kommt halt manchmal auf "komische" Ideen :)

    Vorallem wenn man mit der Frau gemeinsam einen neuen Dienstwagen konfiguriert und der dann DAB+ bekommt.
     
  5. HansPeter

    HansPeter Mitglied

    Dabei seit:
    16.09.2011
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    4
    DieMaschineA1 und bachus gefällt das.
  6. Amöbe

    Amöbe Mitglied

    Dabei seit:
    11.08.2013
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Da sagt mir Kufatec was anderes - für den Einbau des MODULS in die Radiobox benötigt man 30min. Für alles zusammen sind es wohl 2.5h, der Verbau des Antennenadapters ist wohl auch nicht das Problem, es muss nur vorher die Seitenverkleidung und seitliche Kofferraumverkleidung ab... Die DAB+ Nachrüstung wird übrigens auch direkt von AUDI im Katalog geführt (Schweiz).

    Gruss
    die Amöbe
     
  7. Amöbe

    Amöbe Mitglied

    Dabei seit:
    11.08.2013
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Also, mein A1 BJ 2011 kann seit Donnerstag DAB+ mit der Nachrüstlösung von Kufatec. Das Ganze war dann doch etwas aufwändiger als gedacht.

    Neben dem Modul benötigt ein A1 ohne DAB-Vorbereitung noch den Antennenverstärker, der UKW/FM/DAB+ modulieren kann plus eine weitere Antenne, ansonsten hat man die Auswahl zwischen UKW/FM oder DAB+.

    Für die weitere Antenne musste die Werkstatt ein zusätzliches Antennenkabel von der C-Säule bis nach vorne zum Radio ziehen.

    DAB+ mit der Fistune integriert sich zwar ins MMI, erscheint aber nicht auf der Radio-Seite, sondern kommt nur unter "MEDIA" und muss dort ausgewählt werden. Doof gelöst, hätte das gerne im Radio-Tab gehabt und nicht im Media, da es das Umschalten zwischen Radio DAB+ und der SD-Karte mühsam gestaltet.

    Der DAB-Empfang ist ok, könnte etwas besser sein, aber wenn man einen starken Sender hat, klappt es. Mein Passat B7 kann das besser (der hat aber auch ab Werk DAB+).

    Die Rechnung der Werkstatt habe ich noch nicht, wird aber wohl bei um 1100 Franken / 850 EUR liegen.
     
  8. Guenka

    Guenka Guest

    Original Audi kostet rund 1200€
     
  9. A1 S-edition

    A1 S-edition Audi A1 Fetischist

    Dabei seit:
    02.06.2012
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    15
    ...und dafür 850 Euro zahlen? :scared:
     
  10. Amöbe

    Amöbe Mitglied

    Dabei seit:
    11.08.2013
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Gegenfrage: Wie willst Du das ohne Montage vorher wissen, was nachher aus der Tröte kommt ? Vor allem, wenn das noch niemand vorher gemacht hat ?

    Vielleicht sollte ich es etwas besser spezifizieren: ich empfange alle verfügbaren Bouquets im Grossraum Zürich. Die meisten davon haben eine sehr gute Empfangsqualität, bei einigen wenigen unterbricht es den Empfang gelegentlich, in dem es mal lauter und mal leiser wird.
     

Diese Seite empfehlen