Frage zu Winterrädern und Kombination mit KW Gewindefahrerk in Kombination

Dieses Thema im Forum "Audi A1 Felgen & Fahrwerk" wurde erstellt von Kylie, 11.07.2018.

  1. Kylie

    Kylie Mitglied

    Dabei seit:
    12.04.2018
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    3
    Hallo zusammen,

    seit nun knapp 2,5 Monaten begleitet mich mein A1 (1,6er tdi Ambition in misanorot) treu durch den Alltag.

    Ich habe mir jetzt, aufgrund einer Cashback Aktion bei KW, ein Gewindefahrwerk bestellt, was in 2 Wochen verbaut wird. *freu*

    Nun war ich auf der Suche nach Winterrädern (falls jemand noch einen Satz los werden will- bitte melden).
    Im Fahrzeugschein sind 205/55 R 15 eingetragen als Reifengröße.

    Serienmäßig sind jedoch schon die 18 Zoll Rotorfelgen für den Sommer verbaut. Welche Größe (gern 16 Zoll) könnte ich noch fahren, ohne dass der Abrollumfang usw. drunter leidet? Im Forum habe ich leider nichts finden können, da die Suchanfrage über 205/55 eine zu kurze Ziffernfolge darstellt.... :-/

    Soll ja auch mit dem Fahrwerk nicht zu blöd aussehen nachher....

    LG aus HH,

    Sandra Kylie A1.jpg
     
  2. Agent L

    Agent L A1talk.de Legende

    Dabei seit:
    11.12.2010
    Beiträge:
    8.378
    Zustimmungen:
    1.745
    Hallo Sandra, erstmal herzliche Glückwünsche zu deinem "Roten Rudi"!

    Zulässig sind die in der EG-Übereinstimmungsbescheinigung genannten Rad-/Reifenkombinationen. In 16" sind das 195/50 R16 auf Felge 6x16" ET30 und 215/45 auf Felge 7x16" ET34. Diese Abmessungen, insbesonders mit diesen Einpresstiefen, haben eigentlich nur die von Audi gelieferten Originalfelgen.

    Darüber hinaus gibt es im Zubehörhandel eine Vielzahl an Felgen, die zwar nicht haargenau den o. g. Abmessungen entsprechen, die aber begutachtet wurden und vom KBA eine Allgemeine Betriebserlaubnis erhalten haben. Für solche Felgen sind dann oft auch andere Reifengrössen freigegeben, z. B. 205/50 R16 und 225/45 R16. Wenn du ein nicht serienmässiges Fahrwerk mit einer nicht serienmässigen Rad-/Reifenkombi verwenden willst, ist i. d. R. eine Begutachtung und Eintragung in die Papiere erforderlich. Näheres findet man in den ABE des Fahrwerks und der Felgen.

    Edit: Wie ich jetzt nachgelesen habe, hast du in Sachen Tuning doch eine gewisse Erfahrung. Vieles von dem, was ich geschrieben habe, dürfte dir also bekannt sein. Ich lasse das trotzdem mal so stehen. Für die anderen ;).
     
    #2 Agent L, 11.07.2018
    Zuletzt bearbeitet: 11.07.2018
    Kylie gefällt das.
  3. Kylie

    Kylie Mitglied

    Dabei seit:
    12.04.2018
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    3
    Danke für die sehr hilfreiche Antwort @Agent L :)

    Naja, das Meiste am anderen "Bastelauto" ist per Einzelabnahme nach §21 gemacht worden, also da sind Infos vorhanden. Allerdings fand ich bislang keine Auflistung, welche Rad-Reifen-Kombination bei meinem A1 zulässig ist. Von daher ist deine Antwort seeeeehr hilfreich. Dankeschön.

    Ich werd mich dann mal nach originalen 16 Zoll Audi Winterrädern umschauen. Ggf. gibt's da was gebrauchtes im Netz. :) Hab auch noch einen Satz 19" Rotiform liegen, die auch dem A1 stehen würden aber nein. Vernunft siegt- zumindest größtenteils beim Alltagsauto.... :D
     
  4. ralfi_S1

    ralfi_S1 Audi A1 Guru

    Dabei seit:
    09.09.2013
    Beiträge:
    665
    Zustimmungen:
    46
    Warum keine 17" Alu? Fahre die mit - glaube ich jetzt - 215er.
     
  5. Agent L

    Agent L A1talk.de Legende

    Dabei seit:
    11.12.2010
    Beiträge:
    8.378
    Zustimmungen:
    1.745
    Ich habe nur gute Erfahrungen mit 17"-Winterrädern gemacht (215/40 R17 auf 7,5x17" OZ Superturismo). Die ABE der meisten 7 oder 7,5x17"-Felgen lassen auch 205/45 R17 zu.

    Im Keller liegen noch die Winterräder von meinem ersten A1, 205/50 R16 auf 6,5x16" Rial Milano. Der Vorteil der meist leichteren 16er liegt im besseren Federungskomfort. Der Unterschied zu den 17er Sommerrädern war beim damaligen S-Line-Fahrwerk deutlich spürbar. Mein jetziger A1 hat das einigermaßen komfortable Standardfahrwerk, deshalb wollte ich auch im Winter auf den sportlicher aussehenden 17ern unterwegs sein.
     
    #5 Agent L, 13.07.2018
    Zuletzt bearbeitet: 13.07.2018
  6. Kylie

    Kylie Mitglied

    Dabei seit:
    12.04.2018
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    3
    Damit ist mir auf jeden Fall geholfen. DANKE!
    Ich wollte eigentlich die Rotor-Felgen zu den Winterrädern machen, aber die Auswahl an 225/35 18 Winterreifen ist seeeeehr begrenzt.

    Also schaue ich mich nach einem Radsatz um.

    @Agent L den Rial Milano Radsatz mit WR willst du nicht zufällig verkaufen?! :D
     
  7. Agent L

    Agent L A1talk.de Legende

    Dabei seit:
    11.12.2010
    Beiträge:
    8.378
    Zustimmungen:
    1.745
    Die Rial Milano würden deinem Rudi farblich überhaupt nicht stehen. Passen aber 100%ig zu Daytonagrau.

    Hier gehts zur Vorstellung meines ersten A1 mit Bildern von den Winterrädern:

    http://www.a1talk.de/threads/1-4-tfsi-s-line-s-tronic-daytonagrau.977/page-4
     

Diese Seite empfehlen