Microfaser Tücher waschen?

Dieses Thema im Forum "Fahrzeugpflege Forum" wurde erstellt von AudiA3, 19.03.2016.

  1. AudiA3

    AudiA3 Audi A1 Guru

    Dabei seit:
    21.03.2011
    Beiträge:
    710
    Zustimmungen:
    107
    Hallo A1 Gemeinde,

    Vorab sorry die Frage scheint trivial zu sein, aber Laut such Funktion hab ich kein passenden Beitrag gefunden..

    Ich habe mir neue Meguairs microfaser Tücher gekauft, nun frage ich mich ob man die vorher in die Waschmaschine packen sollte. Bzw nach wievielen Wäschen wascht ihr die Tücher ? Und wenn ja wie am besten ?

    Liebe Grüße vom waschmaschinennoob
     
  2. Zeta Uno

    Zeta Uno Audi A1 Süchtling

    Dabei seit:
    24.08.2015
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    2
    Wenn nichts drauf steht, wirst du sie vor dem ersten Gebrauch nicht zwingend waschen müssen.
    Ansonsten sind meist 60°C angegeben, sollte aber auch dabei stehen.
    Ich koche meine MF-Tücher, das halten sie auch problemlos aus.
    !WICHTIG!: Keinesfalls Weichspüler in die Waschmaschine geben!
    Gewaschen werden sie bei mir, wenn sie dreckig sind. Kommt halt darauf an, was du damit machst.
     
  3. Dr.Schrick

    Dr.Schrick Moderator
    A1talk.de Team

    Dabei seit:
    13.12.2011
    Beiträge:
    1.142
    Zustimmungen:
    130
    Joh alles gesagt.So mache ich es auch;)
     
  4. RockTheHouse

    RockTheHouse Audi A1 Senior

    Dabei seit:
    06.08.2015
    Beiträge:
    198
    Zustimmungen:
    47
    Dem ist nichts hinzuzufügen :)
     
  5. Servo81

    Servo81 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    24.05.2016
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Noch grün hinter den Ohren, aber gleich klugscheißen; ich hoffe, ich mache mich nicht gleich unbeliebt. Microfaser wäscht man am besten separat, da die Fasern mit Fusseln anderer Gewebe verhaken. Übrigens tut auch der Trockner den Tüchern keinen Gefallen.

    Bis dann...
     
  6. circ0n

    circ0n Mitglied

    Dabei seit:
    04.11.2015
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Grundsätzlich zum Thema Autopflege - einmal googlen, es gibt ein gleichnamiges deutsches Forum, wo alles sehr ausführlich mit diversen FAQs erläutert wird von Leuten, die schon viel Erfahrung mit dem Thema haben.

    Nun zu der eigentlichen Frage - wenn man die Tücher etwas länger in guter Form behalten möchte, sollte man am besten spezielle Waschmittel für Mikrofasertücher nehmen, wie z.B. von Petzold's oder Nölle (https://www.lupus-autopflege.de/Noelle-Microfaser-Rein-Spezial-Vollwaschmittel-1L). Ansonsten geht es auch ziemlich gut mit den üblichen Waschmitteln aus der Drogerie wie z.B. das Sport&Aktiv von Perwoll (das nutze ich) oder zur Not übliche Vollwaschmittel nutzen.
    Waschen sollte man die Tücher bei 40-60° (60 bei starker Verschmutzung) und zwar separat von sonstiger Wäsche, da sich Fusseln und womöglich Wachs-/Sonstwas-Reste auf deiner Kleidung absetzen könnten. Für Trockner eignen sich übrigens die meisten Mikrofasertücher ganz gut, da sie dann schön flauschig rauskommen. Wenn man sie auf frischer Luft trocknet, sollte man jedoch sie am besten gut ausschütteln (unnötigen Fusseln entfernen und bringt Flauschigkeit).

    Vor der ersten Benutzung sollte man die Tücher ebenso waschen, wenn man dann beim trockenen/abwischen/bearbeiten des Fahrzeugs mit den Tüchern keine Rückstände auf der Oberfläche haben möchte.

    Wie oft waschen - kommt darauf an. Ich habe immer im Auto ein Mikrofasertuch (und Detailer) für die Fälle des Fogelkots liegen, welches dann für einen längeren Zeitraum reicht, da die Fläche groß genug ist. Wenn jedoch der Großteil der Fläche des Tuches dreckig ist, geht's in die Wäsche. Wenn du keine Kratzer haben willst, solltest niemals mit dreckigen Tüchern über die Oberfläche (v.a. beim Lack) gehen.

    Hoffe, das hilft weiter.

    VG
     
  7. Servo81

    Servo81 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    24.05.2016
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Guten Morgen!

    Das nenn ich mal informativ - vielen Dank auch! Aber mit dem Trockner hatte ich Recht? Die Microfasertücher sollen da nicht rein, oder?
    Servo
     
  8. circ0n

    circ0n Mitglied

    Dabei seit:
    04.11.2015
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Was ich bis jetzt überall gelesen habe, sind Trockner wohl sogar ein Ticken besser für die Mikrofasertücher als normales Trocknen auf frischer Luft, da sie dadurch wieder schön fluffig werden. Allerdings besitze ich selbst keinen Trockner, kann es daher aus persönlicher Erfahrung nicht bestätigen.

    Ach und mir ist gerade aufgefallen, dass ich einen Punkt vergessen habe - wie schon richtigerweise erwähnt wurde niemals Weichspüler für Mikrofasertücher verwenden, sonst sind sie nach ein paar Wäschen hin. Übrigens falls man "verklebte" Fasern wieder trennen möchte, eignet sich ein Kam ganz gut.
     
  9. epic

    epic Audi A1 Senior

    Dabei seit:
    21.04.2013
    Beiträge:
    153
    Zustimmungen:
    16
    Haha, wenn sich Männer für Wäsche waschen interessieren... Also ich gebe die Microfaser Tücher meist meiner Frau und lasse sie waschen. Selbst gehe ich strikt nach Anleitung. Ich habe diese Mikrofaser-Tücher und in der Beschreibung steht 40 Grad! Auf den Trockner kann ich jedoch nicht verzichten, die machen die Lappen so schön weich :)
     

Diese Seite empfehlen