MMI Basic mit VCDS nicht zu kodieren

Dieses Thema im Forum "Audi A1 HiFi & Navigation" wurde erstellt von wilson, 20.01.2015.

  1. wilson

    wilson Mitglied

    Dabei seit:
    14.10.2013
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    1
    Hallo,

    ich hatte es gestern in der Fahrzeugvorstellung ja mal angedeutet, dass ich aktuell ein wenig Probleme mit meinem Radio habe.
    Es ist das MMi Basic, also ein Concert mit nur einem SD-Karten slot. Dieses MMi hat in der normalen Variante nur einen CAN Bus Anschluss und man findet es im VCDS als Steuergerät "56".
    Hat man allerdings bestimmte Mehrausstattungen, wie z.B. Multifunktionslenkrad und/oder Bluetooth Telefonanbindung, dann ändert sich technisch das MMI. Es bekommt zusätzlich einen MOST Bus Anschluss und wird wie die größeren Geräte im Glasfaserring eingebunden.
    Mein Gerät ist genau ein derartiges! Im VCDS auch dadurch zu erkennen dass es sich als Steuergerät "5F" meldet.
    Mein Problem, ich kann in diesem Steuergerät NICHTS ansehen oder gar verändern.
    Das sieht im Protokoll dann so aus:
    ----------------------------------------

    Address 5F: Information Electr. Labels: None
    Control Module Part Number: 8X0 035 182 D HW: 8X0 035 182
    Component and/or Version: RMC Cnct Plus H43 0739
    Software Coding: 01000000000151070033000103010000010000
    Work Shop Code: WSC 26894 000 1048576
    VCID: 3776245F86757BA66AD-8062

    No Faults Found
    or DTCs not supported by controller
    or a communication error occurred
    :angry:---------------------------------------

    Hat irgend jemand eine ähnliche Situation schon gehabt? Vielleicht einer der VCDS Kodierer? Jemand ne Idee ob die Fehlermeldung durch eine andere VCDS Version, anderes Interface, oder eine "deutsche" Softwarelizenz zu umgehen ist? Wie sieht es wohl mit VAS-PC aus?

    Wenn ich nicht an die Kodierung komme, kann ich gerade folgende Funktionen nicht kodieren:

    - Bose Soundsystem
    - Ambiente Beleuchtung
    - AMI
    - optische Anzeige der PDC
    - Hidden Menü freischalten

    Bin für jeden Hinweis dankbar
    Gruß Karsten
     
  2. micha225

    micha225 Audi A1 Guru

    Dabei seit:
    06.09.2013
    Beiträge:
    209
    Zustimmungen:
    46
    Das 5F ist in VCDS nicht dokumentiert und darum erhältst du keine Infos

    Warum willst du BOSE codieren?
    Wenn du das machst meckert das Radio da du eine andere Verkabelung hast und die Ansteuerung bei BOSE anders ist.
    Dort hast du einen Verstärker im Kofferraum der die Signale an die Boxen gibt, während bei normalen Radio das Radio selber die Boxen ansteuert.
    Weiter fehlt dir das Mikro für die Umgebungsgeräusche was das BOSE System benötigt.

    Ambiente Beleuchtung?
    Gibts beim A1 nicht zum einstellen, wenn kannst du nir beim MMI die Helligkeit der Fussraum- und Ablagenbeleuchtung im MMI einstellen.
    Nicht beim RMC.

    AMI
    ohne Hardwarebachrüstung absolut Quatsch, bekommst du nur Fehlermeldungen

    optische Anzeige PDC
    läüft über das PDC STG und muss dort codiert werden...wenn es das STG unterstützt

    Hidden Menu
    Ich denke du meinst das Green Menu...das geht nicht über die Codierung, sondern über die Anpassung.
    siehe hier:
    mögliche Codierungen für den Audi A1 : micha225

    Aber im RMC kannst du eh nichts einstellen im Green Menu, dies geht nur beim MMI.
    Das MMI erkennst du an dem feineren Bildschirm und dem Chromrahmen auf dem Bedienfeld.

    Ich hoffe das ich dir helfen konnte.
    Für weitere A1 Modifikationen schau mal hier:
    micha225

    Einfach mal die 9 Seiten durchblättern;)

    LG
     
  3. wilson

    wilson Mitglied

    Dabei seit:
    14.10.2013
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Micha225,

    Zu Bose: ich habe bereits den kompletten Bose Kabelbaum nachgezogen und die Bose Endstufe liegt im Kofferraum. Das Ganze ist auch im Most Bus eingebunden und vom Komponentenschutz befreit. Das Kabel zum Mikro am Innenspiegel liegt ebenfalls bereits.:thumbsup: ich hatte dazu in der Fahrzeugvorstellung geschrieben, dass ich einen Kabelbaum aus einem vollausgestatteten A1 hier habe. Endstufe ist kodiert und wartet auf Signale via Most. Jetzt muss ich dem RMC nur beibiegen die Signale nicht mehr über die internen Endstufen abzugeben sondern an den Most zu reichen. Die notwendige Kodierung habe ich auch, bekomme vom RMC aber eine "Communication error" Meldung.
    In der Garage steht ein weiterer A1, der hat das Concert mit 2 SD Karten Slots. Dort meldet sich das 5F korrekt via VCDS, ich gebe Dir Recht, viel dokumentiert ist dann nicht. Ich kann aber Fehler auslesen, zurücksetzen und habe vollen Zugriff auf 10 Adaption und 7 lange Kodierung. Hier kein "Communication error"

    Zum Ambientelicht: Dies ist ebenfalls Original nacgerüstet und korrekt am Bordnetzsteuergerät angeschlossen. Beim Tür öffnen brennen die Fußraumleuchten, die Helligkeit während der Fahrt kann ich nicht einstellen. Laut Audi Konfigurator kann die Kombi RMC und Ambiente Licht dies aber. Sollte also zu kodieren sein...

    Zu AMI: macht natürlich ohne Hardware Nachrüstung keinen Sinn! Die Hardware ist aber aus besagtem Kabelbaum vorhanden und verbaut. Kodieren wäre schön.

    Zu Optische PDC: ich habe komplett PDC plus vorne und hinten samt originalem 8Kanal Steuergerät nachgerüstet. Das Steuergerät kann das also. Bekomme aber keine Anzeige. Hab allerdings das RMC noch nicht resetet. Das probiere ich noch
    Gruß wilson
     
  4. micha225

    micha225 Audi A1 Guru

    Dabei seit:
    06.09.2013
    Beiträge:
    209
    Zustimmungen:
    46
    OK, wenn die Hardware dran ist dann passt es.
    Das Problem beim A1 ist das nicht alles einfach so codiert werden kann.

    Al Beispiel das Drive Select...hier hab ich alles soweit gefunden was codiert werden muss, aber es funzt nicht weil im Gateway eine Datei fehlt.
    Diese Datei gibt es aber nicht von Audi, da die Dateien nur fahrzeugspezifisch aufgespielt werden.
    Das macht Nachrüstungen problematisch und beim nächsten Abgleich bei Audi auch wieder rückgängig.

    Hinzu kommt das Problem der schlechten Dokumentation in VCDS und VCP.
    Von daher wird es wohl eher schwer die Nachrüstungen zu aktivieren.

    Kleinigkeiten wie GRA oder FLA klappen ohne Probleme, sind aber ohne SVM Hinterlegung beim Abgleich wieder weg.

    Größere Nachrüstungen sind eher da komplexer.
    Hinzu kommt der Komponentenschutz.

    Wie hast du den umgangen?

    LG
     
  5. wilson

    wilson Mitglied

    Dabei seit:
    14.10.2013
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    1
    Hi,

    Komponentenschutz ist nicht umgangen, ist bei Audi ganz offen entfernt worden. Endstufe in der Bucht gekauft angeschlossen und hin zum Freundlichen. Nur mein Radio konnten Sie nicht kodieren, weil eben kein SVM code zur Verfügung stand.
    Änderungen am Auto sind aber auch nicht zwangsläufig weg wenn man zu Audi fährt. Die Jungs haben schon die Möglichkeit einen Soll/Ist Vergleich zu machen, oder es eben zu lassen....
    Mein Grundproblem ist dieser merkwürdige "Communication error", das scheint mir fast ein reines VCDS Problem zu sein. :blushing:
     
  6. micha225

    micha225 Audi A1 Guru

    Dabei seit:
    06.09.2013
    Beiträge:
    209
    Zustimmungen:
    46
    Ich sprach auch nicht von einem grundsätzlichem Problem, sondern wenn eben genau dies passiert.
    Dann sind die Änderungen weg und mit einer schlechten Doku auch schwer wieder herzustellen.

    Jedenfalls ist der Kommunikationsfehler eigentlich kein üblicher VCDS Fehler.
    Du siehst am Scan das die Labeldatei fehlt, deswegen gibt es keine Detailinformationen.
    Aber trotzdem solltest du die einzelnen Bytes/Bits auswählen können.
    Nur halt ohne Erläuterungen...die aber auch so nicht zu 100%zutreffend sein müssen

    Sind die Komponenten auch 100%ig intakt?
     
  7. wilson

    wilson Mitglied

    Dabei seit:
    14.10.2013
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    1
    Ja, Komponenten sind ansonsten vollkommen unauffällig.
    Laptop mit VCDS kommt über das Kabel auch an alle anderen Steuergeräte heran.
    Alle Kodierungen gehen mit normaler Geschwindigkeit im Bildaufbau.
    Spreche ich das 5F an, dauert es mehrere Sekunden bis das Gerät antwortet.
    Dann bleiben allerdings Punkte wie Kodierung oder Adaption ausgegraut.
    Ich mache da mal ein Bild von.
     
  8. micha225

    micha225 Audi A1 Guru

    Dabei seit:
    06.09.2013
    Beiträge:
    209
    Zustimmungen:
    46
    Also soweit mein Kenntnisstand richtig ist, emuliert das RMC nur die Adresse 5F.
    Nur das MMI kann über die 5F erreicht werden.
    56 ist beim RMC die richtige Adresse.

    Hast du das mal versucht?

    LG
     
  9. wilson

    wilson Mitglied

    Dabei seit:
    14.10.2013
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    1
    Hi,

    ja RMC und ST 56 passt, so lange das RMC keinen MOST Bus Anschluss hat.
    Meins hat aber genau Diesen, liegt wohl an weiteren Ausstattungen.

    Hier meine Steuergeräte (Autoscan) bevor ich zu Erweitern begonnen habe:

    ---------------------------------------------------------------

    Chassis Type: 8X (8X0)
    Scan: 01 03 08 09 15 16 17 19 25 42 44 46 52 55 5F

    VIN: WAUZZZ8X3BB001666

    01-Engine -- Status: OK 0000
    03-ABS Brakes -- Status: OK 0000
    04-Steering Angle -- Status: OK 0000
    08-Auto HVAC -- Status: OK 0000
    09-Cent. Elect. -- Status: OK 0000
    15-Airbags -- Status: OK 0000
    16-Steering wheel -- Status: OK 0000
    17-Instruments -- Status: OK 0000
    19-CAN Gateway -- Status: OK 0000
    25-Immobilizer -- Status: OK 0000
    42-Door Elect, Driver -- Status: Malfunction 0010
    44-Steering Assist -- Status: OK 0000
    46-Central Conv. -- Status: OK 0000
    52-Door Elect, Pass. -- Status: OK 0000
    55-Xenon Range -- Status: OK 0000
    5F-Information Electr. -- Status: OK 0000

    ---------------------------------------------------------

    Gruß wilson
     
  10. wilson

    wilson Mitglied

    Dabei seit:
    14.10.2013
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    1
    Hier ist noch mal erklärt wann das RMC einen MOST Anschluss hat und dementsprechend auf 5F hört:
     

    Anhänge:

Diese Seite empfehlen