Notrad im A1 nachrüsten trotz Batterie im Kofferraum

Dieses Thema im Forum "Audi A1 Anleitungen, Tipps & Tricks" wurde erstellt von sldl82, 14.09.2012.

  1. Zetti

    Zetti Audi A1 Guru

    Dabei seit:
    19.10.2012
    Beiträge:
    601
    Zustimmungen:
    59
    Wenn beide passen oder du sonst keine Transportprobleme hast, stellt sich die Fage, welchen Notfall möchtest du abfangen? Kann das eine Rad mehr als das andere in den von dir unterstellten Szenario?

    btw
    rein statistisch wirst du wohl eher wegen eines anderen Defekts liegenbleiben und nicht wegen einer Panne mit einem Reifen.
    Daher habe ich die Überlegung mit einem Reserverad aufgegeben. Klar ist es schön im richtigen Moment die passende Lösung zu haben, aber ich fahre auch nicht mit Ersatzkühlerschläuchen, Ersatzbatterie etc. durch die Gegend.
     
  2. stsieben

    stsieben Audi A1 Süchtling

    Dabei seit:
    20.01.2016
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    7
    Klar, so ein Reserverad ist nur für den Fall einer Reifenpanne nützlich. Aber es ist eben, neben Motoröl, der am einfachsten mitführbare und im Notfall mit vertretbarem Aufwand einsetzbare Behelf. :) Deshalb hätt ich gern eins.

    Schwerpunkt meiner Frage war die Unterbringung. Ich hab zB jetzt einen Styroporeinsatz in der Mulde, in dem Dichtmittel und Wagenheber untergebracht sind. Wenn ich wüsste, dass dort ein Notrad einfach drunter passt und ich den Einsatz daher behalten kann, wäre mir zum Beispiel schon mal sehr geholfen. Ansonsten würde ich wohl ein 15"-Rad kaufen und die Utensilien gepolstert in die Felge legen. Da wäre es dann interessant, zu wissen, ob ich noch die untere Einstellung des Laderaums nutzen kann und wie praktikabel das Ganze insgesamt ist.

    Deshalb würde ich mich über Erfahrungsberichte sehr freuen. :)
     
    #32 stsieben, 11.02.2016
    Zuletzt bearbeitet: 11.02.2016
  3. Stonehead

    Stonehead Super-Moderator
    A1talk.de Team

    Dabei seit:
    25.04.2014
    Beiträge:
    604
    Zustimmungen:
    126
    So ich hab fix Bilder gemacht und schichtweise eingeräumt. So und nicht anders passt es rein (original) ;)

    Ganz unten styropor Einlage mit bordwerkzeug, bose subwoofer und Batterie. [das gibt's auch als komplette Einlage wenn bspw kein bose vorhanden oder auch ohne Batterie im Kofferraum]

    Darauf das Notrad (ich hab wie bereits geschrieben ein größeres vom alten S3 hier passen aber auch andere Größen wie bereits vorher schon erörtert) [ohne notrad liegt hier eine weitere styroporeinlage. Diese findet mit notrad kein Platz mehr, ist bei mir also auch rausgezogen dafür dann die styroporeinlage ein Stockwerk höher ;)]

    Darauf die flache styropor Einlage mit Aussparung für die Endstufe (gibt's natürlich auch ohne) diese sitzt durchaus bündig für die Kofferraumabdeckung. [die kann man auch benutzen wenn man drunter der anderen erwähnten styroporeinlagen hat. Ja man kann also den kompletten Unterbau mit styroporeinlagen auskleiden :D]

    Dann die Kofferraumabdeckung plus die Gepäckraumschale

    Achtung:

    Die Benutzung des "doppelten Bodens" entfällt damit vollständig. Da sitzt alles bündig. [Ansonsten die oberste styroporeinlage weglassen, dann geht's wieder]

    Man könnte für mehr Platz die styroporeinlage weglassen und die Sachen die rein sollen so reinlegen. Ich mags aber so mit der Einlage ganz gern :)

    Ich denke jetz sollten alle Fragen geklärt sein ;)
     

    Anhänge:

    #33 Stonehead, 29.02.2016
    Zuletzt bearbeitet: 29.02.2016
    Agent L gefällt das.
  4. stsieben

    stsieben Audi A1 Süchtling

    Dabei seit:
    20.01.2016
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    7
    Na da hat aber mal jemand gründlich gearbeitet. Vielen Dank dir für deine Mühe! :) Endlich ist Licht ins Dunkel gekommen. :D
     
  5. stsieben

    stsieben Audi A1 Süchtling

    Dabei seit:
    20.01.2016
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    7
    Um mal etwas Konstruktives beizutragen:

    Ich habe mir gestern testweise ein 185/60/R15-Rad in die Reserveradmulde gelegt. Rechts und links in der Mulde habe ich zwei Auflagepunkte entdeckt, auf denen das Rad dann liegt. Das passt zwar an sich ganz wunderbar, aber der Reifen ist minimal breiter als die Muldentiefe (bzw.die Tiefe der Auflagepunkte). Wenn man dann den Ladeboden in unterer Stellung hat, reibt die Unterseite der Griffmulde auf dem Reifen hin und her und verursacht dabei Quietschgeräusche. Außedem legt dies die Vermutung nahe, dass bei Belastung des Bodens der Reifen punktuell eingedrückt wird.

    Ich habe ebenfalls spaßeshalber mal ein 215/45/R16-Rad hineingelegt. Passt vom Durchmesser natürlich ebenfalls, schaut halt nur noch weiter heraus. Ist aber kein Problem, wenn man den Ladeboden in oberer Position lässt. Es besteht also tatsächlich die Möglichkeit, ein vollwertiges Ersatzrad in Fahrbereifung mitzuführen. Angesichts meiner mageren 86PS werde ich mir das aber wohl klemmen. :D
     

    Anhänge:

  6. stsieben

    stsieben Audi A1 Süchtling

    Dabei seit:
    20.01.2016
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    7
    Tja, ich nochmal. Der Verzicht auf die untere Stufe des Ladebodens sowie das hohe Gewicht des Rades haben mich dazu bewogen, auf ein richtiges Notrad umzusteigen. Ich habe mir also für 45€ inkl. Versand ein Notrad aus einem 2013er Polo besorgt. Wenn es hier ist, muss ich mal schauen, wie ich es und das Zubehör am intelligentesten unterbringe. Ich hätte gern zum einen die Arretierung mittels Schraube und zum Anderen einen Styroporeinsatz für das Bordwerkzeug.

    Übrigens hier mal ein Bild aus nem englischen A1-Forum, das bei mir persönlich ne Verständnislücke geschlossen hat: http://img.tapatalk.com/d4b78007-bb46-b848.jpg Es wird beim 1.4 noch eine Lage Styropor um die Batterie herum gelegt. Darauf kommt das Notrad und darauf dann diese abschließende Lage Styropor.
     
    #36 stsieben, 13.03.2016
    Zuletzt bearbeitet: 13.03.2016
  7. Nuerne89

    Nuerne89 Audi A1 Guru

    Dabei seit:
    26.10.2012
    Beiträge:
    592
    Zustimmungen:
    185
    Interessantes Thema. Ich werde bei mir ein flachen 16" Notrad und eine flache Rennsportbatterie verbauen. Damit sollte ich ohne Ladebodenerhöhung auskommen :)
    Der Halter muss natürlich entsprechend geändert werden.

    btw: Ich habe noch so ein 18" Audi S3 Notrad mit 125/70/18 rumliegen, das muss weg! -> 17€ inkl. Versand -> PN.
     
    #37 Nuerne89, 14.03.2016
    Zuletzt bearbeitet: 14.03.2016
  8. stsieben

    stsieben Audi A1 Süchtling

    Dabei seit:
    20.01.2016
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    7
    Boahr echt jetzt? Das hätte ich sofort genommen :(

    Mal so aus Neugier, welches bj hast du denn? Hab gesehen dass du nen 1.2 TFSI fährst und versteh nicht so recht was die Batterie bei dir im Kofferraum macht. :)

    Ach, und hast du den Wagen schon mit dem Notrad bestellen können? Falls ja, wie ist es im 1.2 TFSI untergebracht? Fragen über Fragen. :D
     
    #38 stsieben, 14.03.2016
    Zuletzt bearbeitet: 14.03.2016
  9. Agent L

    Agent L A1talk.de Legende

    Dabei seit:
    11.12.2010
    Beiträge:
    8.468
    Zustimmungen:
    1.769
    Du hast eine PN.
     
  10. Evil Azrael

    Evil Azrael Audi A1 Guru

    Dabei seit:
    09.08.2014
    Beiträge:
    515
    Zustimmungen:
    54
    Ich ärger mich gerade dass keine herkömmliche Kühlbox von der Höhe her in den Kofferaum passt. Was ist eigentlich der Sinn von dem doppelten Ladeboden und kann ich auf den auch verzichten wenn ich trotzdem mein Reparaturkit behalten möchte?
     

Diese Seite empfehlen