Regensensor tropft

Dieses Thema im Forum "Mängel im Innenraum" wurde erstellt von Eni, 28.05.2020.

  1. Eni

    Eni Mitglied

    Dabei seit:
    24.11.2019
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Ich bin voll bei dir. Der Händler stellt sich leider erst mal dumm und sagt das kann nach dem Kauf passiert sein. Jetzt kann ich zum Anwalt rennen.

    Der Sensor kostet 150 Euro. Glaub das wird eher eine wirtschaftliche Entscheidung die nach Zeitaufwand gewichtet wird, als eine Recht-Haben-Recht-Bekommen Prinzipentscheidung.

    Ich geh nächste Woche mal zum AT-Isser und frag, wie so ein Sensor getauscht wird und ob das zusammenhängen kann. Wenn ich Glück habe, bestätigt mir das der Experte schriftlich und geb das Formlos dem Anwalt :)

    Wenn nicht, tausch ich das Ding, wenn es runter fällt.
     
  2. mellede

    mellede A1talk.de Legende

    Dabei seit:
    10.11.2011
    Beiträge:
    2.528
    Zustimmungen:
    374
    Also zwischen Scheibe und Spiegel sitzt lediglich der Sensor mit dem Gelpad.

    Wir haben bei unserem Golf VII den Sensor selbst getauscht, weil lediglich ein Feuchtigkeitssensor verbaut war und wir auf Regen-/Lichtsensor upgegradet haben. Der Sensor halt 35€ gekostet und das Gelpad war schon dabei. Das Gelpad einzeln würde ca. 5€ kosten. Der Sensor selbst war innerhalb von 2 Minuten getauscht.
    Der Spiegel muss nur gelöst werden und dann kann der Sensor inkl. Pad rausgeclipst werden. Das neue rein und gut ist.
    Beim A1 sieht es unter dem Spiegel genauso aus. Also tausche es doch selbst, bevor du ewig mit allen diskutierst.
     

Diese Seite empfehlen