Rennstrecke mit dem eigenen Auto. Was benötigt man?

Dieses Thema im Forum ""rund ums Auto"" wurde erstellt von 1aplausch, 08.01.2019.

  1. 1aplausch

    1aplausch Spam-König

    Dabei seit:
    21.09.2015
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    ich würde gerne das Autorennen ausprobieren (legal). Wenn ganz genau zu sagen, geht es um diese Flugplatzblasen. Meine Frage wäre, was braucht man (wenn überhaupt) am Auto zu ändern und nachzurüsten?
    Und wenn ja, wie wird das dann zugelassen?

    Danke euch für die Tipps


    Viele Grüße
     
  2. Nuerne89

    Nuerne89 Audi A1 Guru

    Dabei seit:
    26.10.2012
    Beiträge:
    573
    Zustimmungen:
    179
    Hi,
    auf welchen Strecken willst du denn fahren?
    Das Autodrom Most ist leider sehr hart für die Bremsanlage, da fällt dir spätestens in der dritten Runde beim anbremsen am Ende der Start-Ziel-Gerade das Bremspedal aufs Bodenblech durch infolge massivem Fading der Bremsanlage. Bremsenbelüftung und Sport- oder gar Rennbremsbeläge sind das mindeste.
    Je nach Motorisierung ist bei dir auch ein Upgrade auf größere Bremsscheiben vorne denkbar, um die Standfestigkeit der Bremsanlage zu erhöhen. Diese Änderung müsste jedoch bei der Dekra (Ostdeutschland) oder dem TÜV (Westdeutschland) abgenommen und bei der örtlichen Zulassungsstelle in die Fahrzeugpapiere eingetragen werden.

    Je nach den aufgezogenen Reifen musst du vor dem losfahren etwas Reifendruck ablassen, da der Druckanstieg durch die Erwärmung der Reifen enorm hoch ist. Ich starte mit 1,7bar vorne und 1.8bar hinten, komme dann bei sehr warmen Reifen auf 2,4/2,0bar raus, sprich vorne 0,7bar Druckanstieg! Fährt man mit bspw. 2,5bar auf der VA los, wird man nicht lange Spaß haben, da das Gripniveau durch den viel zu hohen Reifendruck dann deutlich sinkt. Die starke Untersteuerneigung macht dann keinen Spaß.

    Mit kleinen Änderungen kann man auch dem A1 Serienfahrwerk etwas auf die Sprünge helfen, um das Fahrverhalten soweit zu verbessern, dass man nicht allzu starkes Untersteuern hat und dann viel zu schnell die Vorderreifen kaputt fährt. Nebenher erhöht eine verbesserte Fahrstabilität die Sicherheit und den Fahrspaß.

    Gerne kannst du mich auch telefonisch kontaktieren, die Nummer gebe ich dir per PN. Du musst kein Rennwagen aus deinem A1 machen, jedoch sind hier und da kleine Optimierungen wirklich ratsam, bevor du auf einer Rennstrecke wirklich Spaß haben kannst. Und ich gehe mal davon aus, dass du nicht wie Oma über die Rennstrecke schleichen möchtest ;)

    Ansonsten kann ich nur sagen, dass das Autodrom Most wirklich sehr viel Spaß macht, die Streckenführung ist nicht allzu schwer, die Kurven sind gut einsehbar und dennoch sind die Kurvenkombinationen anspruchsvoll, wenn man sein Fahrzeug schnellstmöglich hindurchzirkeln möchte. Fahrlinie und Bremspunkte kannst du in meinem Video gut erkennen, das wäre eine gute Vorbereitung, bevor man selbst die ersten Runden drehst.

     
    A1Scuba gefällt das.
  3. A1Scuba

    A1Scuba Moderator
    A1talk.de Team

    Dabei seit:
    28.06.2011
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    1.566
    Hi, wollte mal wissen ob du denn jetzt mit deiner Werkstatt in Berlin gestartet bist?
    Ich habe ähnliches vor und würde gerne von deiner Erfahrung profitieren.
     
    Zetti gefällt das.
  4. H2O

    H2O & RED PIRANHA II

    Dabei seit:
    26.04.2010
    Beiträge:
    2.846
    Zustimmungen:
    800
    @Nuerne89
    Hab mir gerade Dein Video angesehen, von der ersten bis zur letzten
    Minute. Hat sehr Spaß gemacht! :):) Es war deutlich zu sehen, dass
    man mit einer guten Fahrwerksabstimmung in den Kurven sehr viel
    Zeit gut (oder eben mies) machen kann. Weiter so!!!
    Ein Tipp noch:
    Du musst unbedingt noch einen Kamerablick nach hinten mit ein-
    bauen!!! In Deinem Rück- und Deinen Außenspiegeln habe ich
    leider nicht viel gesehen! :D;)
     
  5. Nuerne89

    Nuerne89 Audi A1 Guru

    Dabei seit:
    26.10.2012
    Beiträge:
    573
    Zustimmungen:
    179
    Danke für die Blumen :)
    Mein Fahrwerk ist schon top, da kann man nahezu nichts mehr besser machen, wenn man im Bereich der StVZO bleiben möchte.
    Man sieht aber auch, dass bis auf einige Porsche und Formelwagen eigentlich nix weiter in Kurven schneller ist.

    Was ich noch erwähnen möchte, bei Rennstreckenbetrieb empfehle ich immer, die Dichtlippe von Wasserlauf zu Motorhaube rauszunehmen.
    Somit kann die heiße Luft besser aus dem Motorraum raus.
    Derzeit habe ich nämlich thermische Probleme und muss die Wasserkühlung effizienter machen.
    Meine Kühlwassertemperatur ging in Most bis 110°, dann folgt eine massive Leistungsreduktion, daher auch die Abkühlphasen im Video.

    Zwecks Kameraequipment werde ich auch noch etwas aufstocken, allerdings frühestens nächstes Jahr. Zuletzt hatte ich erstmal in zwei OMP Star Jethelme investiert. Die sind mit je ca. 80€ wirklich günstig und gut.

    Zuletzt bin ich Most im Nassen mit knapp 2mm Restprofil auf den Semis gefahren, das war aufregend, da doch einige mehr oder weniger geplante Drifts dabei waren :D





     
  6. H2O

    H2O & RED PIRANHA II

    Dabei seit:
    26.04.2010
    Beiträge:
    2.846
    Zustimmungen:
    800
    Genau das wollte ich mit meinem Kommentar ausdrücken.
    Fahrwerkstechnik ist DEIN Thema, und das merkt man! :cool:
    Schneller ist da nur, wer auch mehr Leistung hat, und auch
    das waren ja nicht sooo viele!
     
  7. Nuerne89

    Nuerne89 Audi A1 Guru

    Dabei seit:
    26.10.2012
    Beiträge:
    573
    Zustimmungen:
    179
    Das stimmt. In Kundenautos wie Polo WRC (der weiße im Video von mir) und Ibiza 6P Cupra 1.8TSI bin ich schon bis 510Nm/380PS gefahren.
    Ich lehne mich also nicht zu weit aus dem Fenster, wenn ich sage, dass mit warmen UHP Reifen mit ner Frontfräse bis etwa 500Nm/400PS noch wirklich top fahrbar sind! Ab dem 3.Gang gehts ohne Schlupf vorwärts, selbst aus Kurven raus. im 2.Gang haben die Reifen natürlich etwas zu kämpfen, aber solange ein eher sanfter flacher Drehmomentverlauf programmiert ist, gehts trotzdem erstaunlich gut.

    Und dann müssen sich andere teure PS-Monster schon wirklich anstrengen, um da noch hinterher oder vorbei zu kommen.
     
    H2O gefällt das.
  8. H2O

    H2O & RED PIRANHA II

    Dabei seit:
    26.04.2010
    Beiträge:
    2.846
    Zustimmungen:
    800
    ...oder wie es Pirelli sagen würde
    Power is nothíng without control

    @Nuerne89 :
    Und Deine Fahrwerksoptimierungen sorgen dafür
    dass Reifen und Straße "Vollkontakt" haben. :cool:
     
  9. qmatic

    qmatic Audi A1 Guru

    Dabei seit:
    02.06.2014
    Beiträge:
    825
    Zustimmungen:
    152
    Momentan habe ich bei ebay Kleinanzeigen eine VBOX Video HD2 zum Verkauf. Kannst ja nächstes Mal Bescheid geben, dann kann ich Dir die mal leihen.
     

Diese Seite empfehlen