Check-up vor Garantieablauf

Dieses Thema im Forum "Audi Händler & freie Werkstätten" wurde erstellt von Agent L, 17.10.2012.

  1. Agent L

    Agent L A1talk.de Legende

    Dabei seit:
    11.12.2010
    Beiträge:
    8.478
    Zustimmungen:
    1.773
    Ich habe ein Schreiben von meinem Autohaus erhalten, worin die mir jetzt, kurz vor Ablauf der zweijährigen Herstellergarantie, eine kostenlose Untersuchung meines A1 auf Schäden anbieten, die dann ggfs. noch im Rahmen der Garantie beseitigt werden könnten. Gleichzeitig wird mir ein Beratungsgespräch zur Garantieverlängerung zu "äusserst interessanten Konditionen" angeboten.
    Das mit dem kostenlosen Check-up vor Garantieablauf finde ich echt gut und habe deswegen schon einen Termin gemacht. Also, eigentlich fällt das mit der Longlife-Inspektion und dem Räderwechsel zusammen :wink: Aber vielleicht ist die Untersuchung dann ein bisschen gründlicher als bei der Standard-Inspektion.

    Habt ihr auch ein solches Angebot erhalten? Was haltet ihr vom Abschluss einer Garantieverlängerung kurz vor Ablauf der Werksgarantie? Ich plane, den Wagen jetzt noch zwei Jahre zu halten (Bergfest!:smile:). Reicht eine einjährige oder sollte ich besser eine zweijährige Verlängerung machen?
     
  2. Carisma1996

    Carisma1996 A1talk.de Legende

    Dabei seit:
    05.03.2010
    Beiträge:
    7.944
    Zustimmungen:
    1.828
    Also ich habe die 3 jährige gewählt, kostet auch nur 610€. Find ich persönlich jetzt einen fairen Preis. VW nimmt richtig Asche für weitere 3 Jahre. Da sollten wir über 1.000€ für den Tuguan zahlen :blink:

    Ich geh da mal lieber auf Nummer sicher ;)
     
    Agent L gefällt das.
  3. sldl82

    sldl82 Audi A1 Guru

    Dabei seit:
    13.03.2012
    Beiträge:
    606
    Zustimmungen:
    105
    Ich würde die 3 Anschlussgarantie wählen. Das ganze macht aber nur Sinn wenn du ihn nach "noch" 2 Jahren privat verkaufen willst. Das macht immer einen guten Eindruck beim Käufer wenn man sagen kann "Da ist noch 1 Jahr Werksgarantie drauf" wenn du ihn aber beim Händler wieder abgeben willst würde ich auf jedenfall noch 2 Jahre wählen. Beim A1 sollte man da auf "Nummer sicher gehen"
    Ich habe auch direkt mit 3 Jahren Anschlussgarantie oder 100 000km gewählt.
     
    Agent L gefällt das.
  4. sandtigerhai

    sandtigerhai Super-Moderator

    Dabei seit:
    28.07.2011
    Beiträge:
    3.196
    Zustimmungen:
    603
    Lass dir die Garantien genau erklären, denn es gibt unterschiedliche Anschlussgarantien. Mein :) hat mir gesagt am besten ist's bei Neuwagenbestellung gleich mit zu ordern, dann würde die so gelten wie Werksgarantie.
    Wenn später dazu bucht ist dann vieles nicht mit drin.

    Gesendet von meinem LT15i mit Tapatalk 2
     
    Agent L gefällt das.
  5. Agent L

    Agent L A1talk.de Legende

    Dabei seit:
    11.12.2010
    Beiträge:
    8.478
    Zustimmungen:
    1.773

    Aha, das ist ein wichtiger Punkt! Die Garantieverlängerung ist ja eine Art Versicherung. Wäre ich so nicht darauf gekommen, daß es da unterschiedliche Leistungen zur Werksgarantie gibt.

    @sldl82: Höchstwahrscheinlich werde ich den Wagen beim Neukauf in Zahlung geben. Also macht eine über die Haltedauer hinausgehende Verlängerung für mich keinen Sinn.

    Ich überlege sogar, nur die einjährige Verlängerung zu nehmen, weil das zweite Jahr wohl überproportional teurer werden würde (habe noch keine Zahlen, aber bei der im Katalog angebotenen Garantieverlängerung ist das so). Andererseits muss man beim A1 mit dem Schlimmsten rechnen. Ich bin da momentan etwas unsicher, was die Abwägung zwischen Kosten und Risiko angeht.
     
  6. sandtigerhai

    sandtigerhai Super-Moderator

    Dabei seit:
    28.07.2011
    Beiträge:
    3.196
    Zustimmungen:
    603
    Geräusche und Verschleißteile sind grundsätzlich ausgeschlossen wenn man später dazukauft. Ich hab meinen :) gebeten meine Verlängerung mal anzusehen aber er kann das nicht genau sagen er müsse jeden Fall über. VIN abfragen und sich erst Freigabe holen. Auch im Falle einer Kupplung :-(

    Gesendet von meinem LT15i mit Tapatalk 2
     
  7. JK-Nb

    JK-Nb Audi A1 Guru

    Dabei seit:
    26.03.2010
    Beiträge:
    822
    Zustimmungen:
    154
    Vor dieser Entscheidung stehe ich auch im Moment. Mein Händler meint es wird so für 2 Jahre um die 330€ kosten. Für ein genaues Angebot soll ich mich nochmal melden. Definitiv ist der Leistungsumfang geringer als bei der von Anfang an abgeschlossenen Garantieverlängerung. Aber ich denke auch beim A1 werde ich es erstmal tun.
     
  8. alexxanda

    alexxanda Lebendes Lexikon

    Dabei seit:
    09.02.2011
    Beiträge:
    1.132
    Zustimmungen:
    149
    Ich habe eine 2 jährige Verlängerung dazu gebucht. Beläuft sich dann auf ca. 392€. Laut dem Verkäufer sind wie bei der normalen ab Werk bestellbaren Garantieverlängerung nahezu alle Leistungen mit drin.

    Der Umfang bezieht sich für die gesamte Dauer von 2 Jahren und einer Gesamtlaufleistung von 100000km "auf die Mängelfreiheit des KfZ in Werkstoff (Materialien und Teile) und Werkarbeit (Verarbeitung) sowie auf die Funktionsfähigkeit der mechanischen und elektrischen Baulteile des Fahrzeugs".
     
  9. alexxanda

    alexxanda Lebendes Lexikon

    Dabei seit:
    09.02.2011
    Beiträge:
    1.132
    Zustimmungen:
    149
    Edit: Das ganze läuft auch über die Volkswagen AG und letztlich bei Audi über den Versicherungsservice. Also tatsächlich eine Art Versicherung, die zum Ende hin spätestens einen Monat vorab (bei Wunsch) gekündigt werden muss, da sie sonst über ein Jahr stillschweigend weiter läuft.
     
    Agent L gefällt das.
  10. Agent L

    Agent L A1talk.de Legende

    Dabei seit:
    11.12.2010
    Beiträge:
    8.478
    Zustimmungen:
    1.773
    Danke für die Info! Dann werde ich wohl zunächst für ein Verlängerungsjahr abschließen und zum Kündigungstermin über die weitere Verlängerung entscheiden. Je nachdem, wie ich dann das Garantiefall-Risiko einschätze. Mal sehen, was bei der Beratung durch das AH Mitte November herauskommt.
     

Diese Seite empfehlen