Lackschaden durch Grundträger

Dieses Thema im Forum "Mängel an der Karosserie" wurde erstellt von pfl9606, 21.02.2017.

  1. pfl9606

    pfl9606 Audi A1 Süchtling

    Dabei seit:
    23.04.2016
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    13
    Hallo zusammen,
    ich hoffe jemand hat das auch schon mal erlebt und kann mir berichten, bzw. helfen.
    Audi A1 3-Türer daytonagrau mit schwarzen Holmen ( Bögen )
    waren jetzt beim Ski fahren und haben uns den Orginal Audi Grundträger mit Skihalterung besorgt.
    Die Bögen und die Auflagefläche vom Grundträger wurden vor Montage sorgsam gereinigt und danach aufgesetzt, passt perfekt. Träger war jetzt 5 Tage drauf und wurde jetzt demontiert.
    Jetzt hat sich die Oberfläche des Lackes an den Bögen optisch genau da wo der Grundträger mit dem Lack Kontakt hatte verändert, es sind keine Kratzer, sondern es ist ein wolkenförmiger Fleck der sich durch normales putzen nicht entfernen läßt. Habe jetzt einen Termin bei Audi die wollen es rauspolieren, haben das aber so auch noch nicht erlebt und hoffen, daß Sie die Flecken heraus bekommen.
    Wenn ich jetzt jedes Mal im nach dem Ski fahren die Holme polieren muß, dann weiß ich nicht, wie die Kiste in 5 Jahren aussieht ?
    Wer hatte dieses Problem auch schon mal oder kann mir eine Lösung nennen
    Danke im Vorraus
     
  2. H2O

    H2O & RED PIRANHA II

    Dabei seit:
    26.04.2010
    Beiträge:
    2.862
    Zustimmungen:
    804
    "Wolkenförmiger Fleck" :confused: Verstehe ich das richtig,
    da ist der Lack stumpf geworden und glänzt nicht mehr,
    oder? Das kenne ich nur von verbauten Plastikteilen,
    die am Lack scheuern. Aber nach 5 Tagen sollte das
    nicht zu sehen sein, vor allem, weil Du ja sogar vorher
    geputzt hast! Hast Du ein Foto gemacht?
     
  3. need4speed

    need4speed Lebendes Lexikon

    Dabei seit:
    01.08.2014
    Beiträge:
    1.136
    Zustimmungen:
    247
    Ich könnte mir vorstellen, dass eine Folie (ähnlich derer die auch als Steinschlagschutz für die Front verwendet werden) an den Stellen wo der Träger Kontakt hat solche Spuren verhindern würde.
    Wobei ich mich bei dem Wort "wolkenförmig" auch frage womit da vorher gereinigt wurde? Nicht, dass der Reiniger zu scharf war und den Lack angegriffen hat?
     
  4. pfl9606

    pfl9606 Audi A1 Süchtling

    Dabei seit:
    23.04.2016
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    13
    Ich hoffe man kann was erkennen, wenn der Wagen in der Sonne steht sieht man es deutlicher, Foto ist mit Blitz in der Garage und dadurch erscheinen die Flecken heller.
    War gestern noch bei einem anderen Lackierer und der meinte es handelt sich um den Weichmacher im Kunststoff des Dachträgers der mit der Lackoberfläche reagiert hat und hat mir wenig Hoffnung gemacht, daß es man es kpl. wegpoliert bekommt.
     

    Anhänge:

  5. H2O

    H2O & RED PIRANHA II

    Dabei seit:
    26.04.2010
    Beiträge:
    2.862
    Zustimmungen:
    804
    O.K. das sieht nicht nach einer
    mechanischen Beanspruchung
    aus....
     
  6. Dr.Schrick

    Dr.Schrick Moderator
    A1talk.de Team

    Dabei seit:
    13.12.2011
    Beiträge:
    1.177
    Zustimmungen:
    132
    Ich würde es mal mit Schleifpolitur versuchen.Sieht aus als ob sich der Klarlack aufgelöst hat.
     
  7. pfl9606

    pfl9606 Audi A1 Süchtling

    Dabei seit:
    23.04.2016
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    13
    habe jetzt am 14.03. den Termin bei Audi unter anderem auch weil in der Heckklappe seit Anfang an etwas klappert und es immer schlimmer wird ( tja das S-Line Fahrwerk ist halt etwas härter :))
    Ich werde auf jeden Fall berichten was bei Audi rauskam.
    Trotz allem habe ich gestern mit meinem Audi Service Menschen ( ist eigentlich sehr nett und bisher immer auf meiner Seite ) gesprochen und Ihm meinen Kenntnisstand mitgeteilt, so von wegen Weichmacher im Grundträger der den Lack beschädigt und da wurde es Ihn ein wenig Angst und Bange wegen der Garantie, das müsse er abklären.
    Ich sehe der Sage erst mal gelassen entgegen, zur Not müssen sie halt die Holme tauschen, neu lackieren oder was auch immer. Ich sehe bei der Sache mit der Garantie ganz klar die Schuld bei Audi, Auto neu Mai 2016 ( bei Interesse kann ich ihn ja mal vorstellen ), Träger neu von Audi Orginal Dez. 2016 und habe mal nebenbei meine Nase an die Auflageflächen des Grundträgers gehalten und das stinkt extrem nach Chemie.
     
  8. pfl9606

    pfl9606 Audi A1 Süchtling

    Dabei seit:
    23.04.2016
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    13
    Ach so, Danke für die bisherigen Antworten !!! :)
     
  9. Dr.Schrick

    Dr.Schrick Moderator
    A1talk.de Team

    Dabei seit:
    13.12.2011
    Beiträge:
    1.177
    Zustimmungen:
    132
    Bilder wären schön.:)
     
  10. pfl9606

    pfl9606 Audi A1 Süchtling

    Dabei seit:
    23.04.2016
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    13
    ok ohne vom Thema abweichen zu wollen, aber habe nächste Woche Zeit und werde den kleinen Racker mal zeigen, als Vorgeschmack dient mein Avatar aus dem Audi Konfigurator, sie live wirklich genau so aus, nun ja vielleicht doch etwas schöner.
    Habe gesehe dass Ihr da eine eigen Rubrik habt, also dann dort.
     

Diese Seite empfehlen