MMI Navigation Plus Details

Dieses Thema im Forum "Multimedia" wurde erstellt von Johannes, 03.04.2012.

  1. zaphod

    zaphod Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2011
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    6
    USB-Stick sollte die gleichen Dateien beinhalten. "efs-system" ist das Zauberwort, mehr sag ich net...
     
  2. Johannes

    Johannes Moderator

    Dabei seit:
    04.12.2010
    Beiträge:
    1.812
    Zustimmungen:
    776
    Vielen Dank für Deine Erläuterung, zaphod.

    Das EFS und das "MMI-FS" (verändertes QNX6FS) wurde ja schon von "kbankett" dekodiert, das heißt daran sollte es nicht scheitern... :)

    Meines Wissens nach gibt es doch gar keine Update CDs mehr, sondern das wird alles online gemacht, oder?

    Darf ich fragen wie ihr für das MMI entwickelt, oder hast Du ein NDA unterzeichnet?

    Ist übrigens klasse so einen Entwickler "mit an Bord" zu haben! :D


    Gruß,

    Johannes
     
  3. zaphod

    zaphod Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2011
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    6
    Ehrlich gesagt keine Ahnung wie das beim Audi-Service gehandhabt wird.
    Over the Air update gibt es aber noch nicht.
    Geht normalerweise via SD, USB oder CD.

    Nunja.. werde hier sicher nix posten, was nicht eh schon bekannt bzw. sowieso oeffentlich Verfuegbar ist ;-)
    Deswegen werde ich auch den Hash nicht posten...

    Meine Firma (EB) macht die HMI fuer das MMI-System (3G+ und RMC). Die low-level Geschichten macht fuer die 3G+ Harman.

    Die HMI wird in Embedded-Java entwickelt. Das Framework is aber ne Eigenentwicklung.

    Ich find's auf jeden Fall spannend was hier so alles ueber die Infotainment-Geschichten gepostet wird ;-)

    Ausserdem hab ich selbst auch einen kleinen A1 mit RMC, daher auch ein gewisses Eigeninteresse an den Themen.
     
    Johannes gefällt das.
  4. Johannes

    Johannes Moderator

    Dabei seit:
    04.12.2010
    Beiträge:
    1.812
    Zustimmungen:
    776

    Ja, das ist klar, dass Du solche Informationen nicht öffentlich posten kannst. :)

    Ich weiß nicht, ob Du darüber Bescheid weißt:
    Es gibt ein Skript im Hidden Menu, das eine Datei erstellt ("/HBPersistence/DLinkReplacesPPP" glaub ich).
    Wie der Name schon sagt, sollte dann alles über den D-Link-Adapter geroutet werden, und nicht über das integrierte "Telit UC864-E-AUTO".
    Für Google Earth funktioniert das auch schon soweit, aber bei den anderen Online-Diensten möchte mich das MMI immer zu den Bluetooth-Einstellungen schicken.
    Wie könnte man das umgehen, also dass diese Überprüfung nicht stattfindet, sondern einfach über D-Link geroutet wird?

    Vielen Dank schonmal! :drool:


    Gruß,

    Johannes
     
    #14 Johannes, 04.04.2012
    Zuletzt bearbeitet: 04.04.2012
  5. zaphod

    zaphod Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2011
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    6
    Klar kenn ich das Thema ;-) Ein Dauerbrenner bei uns.

    Hab das auch fuer die letzte CES Messe in einen Sonder-Softwarestand mit eingebaut, dass alle Online Services damit funktionieren.

    Leider ist es in den aktuellen Produktions-Staenden nur unvollstaendig drin, wie du schon bemerkt hast. Geht momentan nur ohne SIM und ohne HFP-Telefon. Und es sind weitere Konfigurations-Anpassungen notwendig. Dafuer sollte es noch ein Skript im gruenen Menu geben...
    Browser und POI-Suche sollten damit dann noch gehen.
     
    Johannes gefällt das.
  6. Johannes

    Johannes Moderator

    Dabei seit:
    04.12.2010
    Beiträge:
    1.812
    Zustimmungen:
    776
    Vielen Dank das bringt mich schonmal sehr weiter! :smile:
    Interessant zu wissen, dass die "Funktion" mit dem D-Link-Adapter für Messen gedacht ist. Habe mich schon gefragt warum sowas implementiert wird. :laugh:

    Also ist es so:
    Wenn HFP aktiviert (oder eine SIM eingelegt) ist und keine NAD-Verbindung besteht, dann leitet er auf die Bluetootheinstellungen.
    Ansonsten leitet er über den D-Link-Adapter.

    Mal angenommen ich aktiviere NAD im Green Menu und verbinde mit einem Handy, dass das unterstützt, würde das MMI dann über eth5 (ist es glaub ich) routen?

    Ich gehe davon aus, dass diese Überprüfung hardcoded ist, oder?


    Gruß,

    Johannes
     
  7. zaphod

    zaphod Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2011
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    6
    Jein ;-)

    Ist alles bissl komplizierter.

    Prinzipiell wuerde ein Netzwerk-Request ueber das Ethernet klappen.
    Falls man jedoch via NAD und PPP eine Verbindung aufbaut, wird die Default-Route wieder ueberschrieben.

    Ausserdem muessen die Applikation vorher quasi um Erlaubnis fragen.
    Hier kommt dann immer der "Wechsel zu Bluetooth" screen, falls ein HFP-Handy verbunden ist. Laesst sich daher momentan nicht umgehen.

    Hab uebrigens mal die Profil-Bilder von deinem A1 angeschaut. Hast doch noch gar kein NAD verbaut ;-) Konntest du die Online-Dienste trotzdem erfolgreich aktivieren im hidden Menu?
     
    Johannes gefällt das.
  8. Johannes

    Johannes Moderator

    Dabei seit:
    04.12.2010
    Beiträge:
    1.812
    Zustimmungen:
    776

    Ah, ok, schade....
    Aber immerhin funktioniert Google Earth...

    Ja, habe kein NAD und kann die Funktionen erfolgreich aktivieren (im Green Menu und auch in der Codierung des Steuergeräts).
    Das Routing von Google Earth funktioniert über den D-Link Adapter, aber bei den anderen Funktionen funktioniert kommt, wie schon erwähnt, die Weiterleitung auf die Bluetooth-Einstellungen.

    Was ich heute Abend mal versuchen möchte ist HFP zu deaktivieren und dann schauen, ob die Meldung immernoch kommt.
    Eine Dauerlösung ist das leider nicht, da ich HFP brauche. ;)

    Mein Momentaner Aufbau ist so:
    AMI -> USB -> D-Link -> Access Point als Client -> WLAN -> iPhone Personal Hotspot in der Ladeschale (Handyvorbereitung) :thumbsup:


    Gruß,

    Johannes
     
  9. zaphod

    zaphod Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2011
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    6
    Nett! :tongue:


    Uebrigens geht auch bei der Serien-Loesung kein HFP gleichzeitig mit den Onlinediensten. Entweder SIM/SIMAP mit Datenverbindung, oder HFP ohne Datenverbindung. Man braeuchte also eine zweite SIM.

    Gruesse,
    zaphod
     
  10. hermigua

    hermigua Audi A1 Guru

    Dabei seit:
    22.02.2012
    Beiträge:
    933
    Zustimmungen:
    145
    2 SIM-Schächte? Das wäre ja echt der Schnittstellen-overkill. :wink: Aber HPF und A2DP gleichzeitig gehen bei Radio concert mit Connectivity-Paket aufwärts.
     

Diese Seite empfehlen