Welches Motoröl nehmt ihr so her?

Dieses Thema im Forum "Fahrzeugpflege Forum" wurde erstellt von basti84, 17.07.2011.

  1. NightWing

    NightWing Lebendes Lexikon

    Dabei seit:
    15.03.2014
    Beiträge:
    1.207
    Zustimmungen:
    175
    Ich nehme das liqui moly top tec 4200 5w30 bei meinem 1.2er und fahre bisher sehr gut damit (Kurzstrecke).
     
  2. TFSIjunky

    TFSIjunky Audi A1 Süchtling

    Dabei seit:
    06.10.2017
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    7
    0w40 ist mir persönlich viel zu dünn.. ist ja wie Kaffe. Steige demnächst auf 5w40 Mobil1 um.

    Gesendet von meinem SM-G950F mit Tapatalk
     
  3. Zetti

    Zetti Audi A1 Guru

    Dabei seit:
    19.10.2012
    Beiträge:
    621
    Zustimmungen:
    59
    Wie definierst du "warm"? Wenn ich z.B. die Öltemperatur als Hinweis auf einen "warmen" Motor heranziehe, dann ist der Motor nach 3km noch "kalt". Bei meinen 2.0-Diesel fehlt ja dieses Schätzeisen, aber im Cayman hat sich nach 3 km noch nicht viel getan. Je nach Außentemperatur und Streckenprofil max. 20 - 30 Grad höher, aktuell eher weniger (da ist 0W-40 drin).
     
  4. Ben_is_lol

    Ben_is_lol Mitglied

    Dabei seit:
    31.03.2017
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    2
    Warm ist für mich immer 80 grad oder mehr Öltemp, das schafft mein civic bei aktuellen Temperaturen auf die Strecke kaum, dementsprechend der a1 erst recht nicht.
    Von daher 0w40.
     
  5. Nuerne89

    Nuerne89 Audi A1 Guru

    Dabei seit:
    26.10.2012
    Beiträge:
    599
    Zustimmungen:
    189
    Ab etwa 40°C sind moderne Motorenöle warm genug, damit die Additive "funktionieren".
    Von daher kann man ab dem Punkt problemlos zügig beschleunigen und auch mal bis 4000 drehen, das macht dem Motor gar nichts.
    Viel schlimmer ist Motor starten und direkt an der Hofausfahrt wegen dichtem Verkehr mit viel Last rausfahren.
    2-3min nach dem Kaltstart ist die Durchölung abgeschlossen und wenn das Öl dann schon über 20°C hat, ist man aus dem Bereich des größten Verschleißes raus. Von daher ist es völlig unnötig, ewig rumzueeiern, bis das Öl mal 80°C hat. Ohne Last wirds auch nicht schneller warm.
     
  6. Ben_is_lol

    Ben_is_lol Mitglied

    Dabei seit:
    31.03.2017
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    2
    Hat hier jemand öltemp anzeigen verbaut beim 1.2er?
    Generell kenne ich es so, dass wenn Wasser auf normaler Betriebstemperatur befindet sich dann erst das Öl schnell erwärmt, da der 1.2er jedoch gefühlt ewig braucht bis er volle Wassertemperatur (Betriebstemperatur hat) hat, möcht ich nicht wissen wie lange Öl braucht.
    Wichtig sind mir eigentlich immer die ersten paar min nach dem anschalten, bis eben die durchölung abgeschlossen ist, daher die Frage ob 0w40 zugelassen ist.
    Das scheint es ja zu sein, von daher danke für die Infos.
     
  7. Nerdy

    Nerdy Mitglied

    Dabei seit:
    29.11.2017
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    1
    Ich halte mich da ziemlich an Audi und deren Normen. Bin mit den 5W30 LongLife immer gut gefahren. Immer schön alles beim Audi Händler machen lasse, hatte nie Probleme!

    Gruß
     
  8. Barista

    Barista Audi A1 Guru

    Dabei seit:
    26.04.2015
    Beiträge:
    325
    Zustimmungen:
    52
    Werde meinen 20L Kanister ADDINOL 5W-40 Super Light noch aufbrauchen, habe damit nun deutlich bessere Erfahrungen gemacht als mit dem 0W-40 von Mobil 1 (das Öl verschleißt extrem schnell).

    Danach probiere ich mal das MOTUL 5W-40 im Beamer aus sobald er da ist.

    Je moderner der Entwicklungsstand der Motoren ist um so schneller werden die warm! Die ganz aktuellen TFSI oder die Baukaustenmotoren von BMW (B38 B48 B58 usw) sind selbst im Winter binnen 5-6km bei über 100°C Öl. Modernes Thermomanagement halt..

    Der Systemwirkungsgrad ist auch einer der Hauptgründe warum moderne Benziner Öltemperaturen über 100°C anstreben. Sonst würden ja 90°C voll ausreichen.
     
    A1Scuba und Nuerne89 gefällt das.
  9. Zetti

    Zetti Audi A1 Guru

    Dabei seit:
    19.10.2012
    Beiträge:
    621
    Zustimmungen:
    59
    Ich wusste schon immer das mein B6-Motor im Porsche richtig kagge ist... total unmodern, wird nicht so schnell warm :eek: :D
     
  10. Barista

    Barista Audi A1 Guru

    Dabei seit:
    26.04.2015
    Beiträge:
    325
    Zustimmungen:
    52
    Du legst aber auch echt alles auf die Goldwaage *gggg* Der Kopf ist nicht nur zum Haareschneiden da :p War ja auch eher allgemein gesehen da im Vergleich zur Technik von vor 20-30 Jahren alles doch deutlich effizienter arbeitet.

    Außerdem wird so ein Boxer-6 wohl eher nicht mit nur 4 Litern Öl auskommen, die muss man ja auch erstmal warm kriegen......
     

Diese Seite empfehlen