Neuer A1 2017

Dieses Thema im Forum "Audi A1 Gerüchteküche" wurde erstellt von TukTuk, 07.03.2016.

  1. A1Scuba

    A1Scuba Mitglied

    Dabei seit:
    28.06.2011
    Beiträge:
    47.412
    Zustimmungen:
    1.578
    Die Frage ist eher woher die Autobild das wissen will, da die ja das Bild gezeichnet haben.
    Im Endeffekt kannst nix machen außer abwarten.
     
  2. BK92

    BK92 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    12.12.2018
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    2
    Fake News. Da passt nie und nimmer ein quattro unter die karosserie.
    Auch wurde ein möglicher S1 bereits abgestritten, auch von Audi-Internen stellen.
     
  3. BlauerBlitz

    BlauerBlitz Audi A1 Süchtling

    Dabei seit:
    22.02.2016
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    6
    Ich habe mich nun final gegen den neuen A1 entschieden, obwohl ich eigentlich wirklich Lust auf ihn hatte.

    Alles in allem stimmt für mich die Preisleistung beim A1 nicht mehr. Sicherlich ist die Optik einem Polo weiterhin überlegen, allerdings ist die Haptik der verbauten Materialien gleichwertig und es gibt fast keinen Mehrwert mehr im A1.
    Folgendes Modell hätte ich mir fast bestellt:

    AJVR43NP

    Vollausstattung und der 200 Ps‘ler klingt ja erstmal nicht schlecht, aber das Ganze Plastik bekomme ich trotz aller Häckchen nicht weg.
    Vlt. hätte ich mich sogar damit anfreunden können, aber das absolute Ausschlusskriterium war dann der 40l-Tank. Bei 200 PS u. DSG ist dieser mir einfach viel zu schnell leer. Finde es allgemein nervig, dass am Tankvolumnen mittlerweile im ganzen Konzern gespart wird.

    Der A1 wäre für mich noch die vernünftigere Wahl gewesen. Aufgrund der genannten Schwächen habe ich mir jetzt allerdings einen kleinen Traum erfüllt und eine neuen TT Facelift geordert. Sicherlich unvernünftig, aber wer weiß wie lang solche Automobile in den nächsten Jahren noch von Audi vertrieben werden :)
     
  4. sidd

    sidd Mitglied

    Dabei seit:
    15.06.2016
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    4
    Hallo,
    Es gibt wieder was zu berichten von der schreibenden Zunft über den S1.
    Ich zitiere.: "Junge Wilde
    Welche sportlichen Kleinen gibt es aktuell? Da wären zunächst-ganz gklasschisch-der VW Polo GTI und Fords Fiesta ST,der uns Autoschreiber regelmäßig um den Finger wickelt.Was Sonst?
    Der Opel Corsa OPC ist bereits seit einiger Zeit Geschichte und dürfte frühestens in zwei Jahren neu aufgelegt werde.
    Hyundai feilt den an den letzten Feinheiten nach den großen Erfolg den I30N an den I20N mit 200PS.
    Bei Seat in Martorell wird schon seit Oktober letzten Jahren der Audi A1 montiert.
    Er hat bislang noch keine Sportversion in Portfolio.Das soll sich mit den S1 bald ändern.Hier dürfte die Premiere auf der IAA in Frankfurt stattfinden.Technisch geht der nächste Audi S1 mit den Zweiliter-Turbo ähnliche Wege wie Polo GTI und Co. Alleinsetellungsmerkmal des S1 ist jedoch der Quattro Allradantrieb.Wir rechnen zum Start mit 240 PS.Damit setzt er sich sowohl vom aktuellen Topmodel 40 TFSI (200 PS)als auch vom Vorgänger S1 (231 PS) ab.Auch vom Basispreis von etwa 32000 Euro übertrumpft er die anderen MQB-A0- Konzernmodelle.
    Wer etwas günstiger mag,sollte sich den Seat Ibiza Cupra-Entschuldigung,Cupra Ibiza- ansehen.
    Wie beim Wolfsburger kommt der Zweiliter-Turbo zum Einsatz.Wir rechnen aber durchaus mit der ein oder anderen Leistungsspitze in Zehnerschritten-jedenfals auf lange sicht.Einziges Limit dürften die Polo GTI Verkaufszahlen sein.Möglich,das auch eine Serienversion mit DSG kommt-auch wenn man in Wolfsburg schon die Lektion lernen musste,das ein auschließlich DSG-geschalteter Polo GTI nicht jeden überzeugt.Mit der Präsentation rechnen wir spätenstens zur IAA im September,kurz darauf sollten die ersten Exemplare für rund 28000 Eure bei den Händlern stehen.
    Wir werfen zum Schluss noch eine Blick auf zwei neue Hot-Hatches aus Frankreich;beide mit weitreichenden Stammbaum in der Sportlerkarriere,beide vermutlich nur mit nur automatisieren Gertiebe.
    Beginnen wir mit den Renaut Clio RS. 1,8 Liter Hubraum,mindestens 230 PS,und das bei den geringem Leergewicht.Mit dem neuen Clio RS geht einer der stärksten neuen Kleinwagen ins Rennen.
    Weiter östlich,in Sochaux,wird derzeit der neue Peugot 208 GTI feinabgestimmt,um kurz nach dem Marktstart des zivilen 208 noch diesen Sommer ins Rennen gehen. 220 PS aus 1,6 Liter Hubraum drückt die Sportversion der neuen Peugoz 208 GTI auf die Vorderachse."

    Zu lesen in der aktuellen Auto Bild Sportscars Ausgabe NR.: 6, Juni 2019.

    Mag sein das BK92 wieder schreibt FAKE News!!!!
    Ich denke aber,die Schreiber die ihr Job ist, zu recherchieren was auf dem Matkt kommen könnte und die Infomanten von BK92 alles zu dementieren.
    Nun gut,wir werde es im Herbst auf der IAA sehen!!!!:)
     
  5. RedDevil

    RedDevil Audi A1 Guru

    Dabei seit:
    27.11.2018
    Beiträge:
    251
    Zustimmungen:
    44
    Es bleibt wie immer spannend. Aber solange man keinen Erlkönig gesehen hat, kann ich mir das nicht wirklich vorstellen. Und den müsste man ja eigentlich schon mal gesehen haben, wenn der S1 im Herbst vorgestellt werden soll...
     
  6. Evil Azrael

    Evil Azrael Audi A1 Guru

    Dabei seit:
    09.08.2014
    Beiträge:
    516
    Zustimmungen:
    54
    Würde ein Erlkönig soviel anders aussehen, wenn man nur die notwendigen Änderungen für den anderen Motor und Fahrwerk macht?
     
  7. RedDevil

    RedDevil Audi A1 Guru

    Dabei seit:
    27.11.2018
    Beiträge:
    251
    Zustimmungen:
    44
    Fast alle Audi S-Erlkönige konnte man bisher erkennen... also warum nicht auch hier?
     
  8. bastelonkel

    bastelonkel Lebendes Lexikon

    Dabei seit:
    11.05.2011
    Beiträge:
    1.070
    Zustimmungen:
    155
    Die große Frage die sich stellt ist: Ob der Allrad auf der Plattform machbar ist.
    Denn da gibt es angeblich ja Platzmangel.
    Ich glaube, dass es keinen geben wird.
     
  9. dünnbrettbohrer

    dünnbrettbohrer Audi A1 Süchtling

    Dabei seit:
    08.01.2019
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    22
    Ich glaube nicht, dass die MQB A0 für Allrad ausgelegt ist. Und es ist fraglich, ob es wie beim alten S1 mehr oder weniger zufällig passt und man dann wieder aus einem wilden Mix aus Teilen einen Allrad darstellt. Evtl. wäre Audi, sofern sie daran denken den S1 neu aufzulegen, gut beraten, wenn sie ordentlich Hinrnschmalz in einen Vorderradantrieb investieren. Aber "S" und ohne Allrad soll ja angeblich nicht gewünscht sein.
     

Diese Seite empfehlen