Regensensor tropft

Dieses Thema im Forum "Mängel im Innenraum" wurde erstellt von Eni, 28.05.2020.

  1. Eni

    Eni Mitglied

    Dabei seit:
    24.11.2019
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    wir haben seit 09/2019 Audi A1 BJ2016. Er hat als Sonderausstattung die automatischen Wischer und automatische Lichtsteuerung und damit einen speziellen Rückspiegel.

    Aus dem Rückspiegel troft vorne eine etwas klebrige, geruchslose, transparente Flüssigkeit.

    IMG_5201.JPG IMG_5203.JPG

    Hat jemand schonmal sowas gehabt, oder eine Idee was das sein könnte?
     
  2. H2O

    H2O & RED PIRANHA II

    Dabei seit:
    26.04.2010
    Beiträge:
    2.862
    Zustimmungen:
    804
    Könnte es sein, dass es sich um Regenwasser handelt? Wenn die Scheibenverklebung
    oberhalb undicht ist, läuft es ins Fahrzeug rein und eventuell an dieser Stelle dann wieder
    raus?!? Für reines Schwitzwasser kommt es mir zu viel vor...
     
  3. RedDevil

    RedDevil Audi A1 Guru

    Dabei seit:
    27.11.2018
    Beiträge:
    251
    Zustimmungen:
    44
    Ich sehe das wie H2O. Ich hatte den Spiegel selbst demontiert und da ist nix an Spiegel selbst, was tropfen könnte. Das kann nur eine Undichtigkeit an der Scheibe, oder - wenn verbaut - am Panoramadach sein.
     
  4. A1Scuba

    A1Scuba Mitglied

    Dabei seit:
    28.06.2011
    Beiträge:
    47.412
    Zustimmungen:
    1.578
    Da es sich um ein klebrige Flüssigkeit handelt würde ich Regenwasser fast ausschließen wollen.
    Vielleicht mal die Verkleidung abbauen und schauen woher es kommt?
     
  5. mellede

    mellede A1talk.de Legende

    Dabei seit:
    10.11.2011
    Beiträge:
    2.568
    Zustimmungen:
    377
    Wurde die Scheibe mal getauscht? Vielleicht ist das Gelpad der Übeltäter?
    Hab die Tage bei einem BMW gesehen, dass der ganze Spiegel abgefallen ist, weil minderwertiges Zeug beim Austausch der Scheibe verbaut wurde.
     
  6. Rising

    Rising Mitglied

    Dabei seit:
    02.04.2020
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Weiß nicht wie genau der Spiegel beim A1 gebaut ist aber hab auch schon Elekrochromspiegel (automatisch abblendend) gesehen die auslaufen. Gerade bei BMW und Mercedes gibt's gerne diese Aquarien im Spiegel. Sieht aber auch nicht danach aus vom Bild her. Kugelgelenk scheint ja trocken.
     
  7. Eni

    Eni Mitglied

    Dabei seit:
    24.11.2019
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Es ist ein Gebrauchter. Ich weis nicht, ob schon einmal die Scheibe getauscht wurde.

    Nach den regenreichen Tagen ist nichts neues nachgetropft. Innen fühle ich auch keine Nässe am Dachhimmel. Es gibt auch keine Gel-Reste irgendwo anders, das auf die Verklebung schliessen liesse.

    Wir haben am Mittwoch einen Servicetermin, dann sehen wir weiter.
     
  8. Eni

    Eni Mitglied

    Dabei seit:
    24.11.2019
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Der Audi-Service hat erkannt dass keine originale Frontscheibe mehr drin ist. Die Vermutung ist, dass des der Kleber ist. Ich habe mich nun mit dem Verkäufer in Verbindung gesetzt, die schauen mal bzgl. Garantie desjenigen, der die Schreibe getauscht hat.
     
  9. Eni

    Eni Mitglied

    Dabei seit:
    24.11.2019
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Der Händler meint, dass es nicht die Scheibe oder der Kleber ist, sondern der Sensor selbst. Dieser sei nur "geklipst" und hat nichts mit dem Tausch der Frontscheibe zu tun. Eine Garantieabwicklung über die Firma, welche die Scheibe getauscht hat, seit nicht möglich. Sprich: Der Schaden kommt aufs Autohaus zu.Jetzt möchte er, dass wir den Sensor bezahlen, die Arbeitszeit würde er bezahlen. Ganz komische Situation.

    Ich muss mal zu ner unabhängigen Werkstatt und mir das erklären lassen. Für mich hat das schon etwas mit dem Tausch der Scheibe zu tun und irgendwie muss eine Art Kleber zwischen Scheibe und Sensor sein.

    Wer haftet denn bei soetwas? Das Auto ist vor mehr als 6 aber weniger als 12 Monaten als Leasing-Rückläufer gekauft worden.
     
  10. H2O

    H2O & RED PIRANHA II

    Dabei seit:
    26.04.2010
    Beiträge:
    2.862
    Zustimmungen:
    804
    1. Du hast den A1 als Privatmensch bei einem Audi-Händler gekauft.
    2. Es handelt sich nicht um eine normale Abnutzung bzw. Gebrauchsspuren.
    3. Der Mangel war beim Kauf schon am Fahrzeug vorhanden.

    Damit gilt nach meinem Verständnis die gesetzliche Sachmängelhaftung
    von 2 Jahren, die ein Händler auf ein Jahr verkürzen darf (und das auch immer
    macht, der ist ja nicht doof, sieh mal in Deinen Vertrag)
    Du hast damit das Recht auf eine kostenlose Beseitigung des Mangels = Nachbesserung.

    PROBLEMATISCH
    Tritt der Mangel in den ersten 6 Monaten nach dem Kauf auf, wird automatisch davon
    ausgegangen, dass er schon beim Kauf vorhanden war. Danach musst Du eventuell
    nachweisen, dass der Mangel nicht von Dir ist.

    Wenn der Händler aber bereits zugegeben hat, dass er die Scheibe woanders hat
    tauschen lassen, dann ist alles gut. Wo, und mit wem, und warum er das hat machen
    lassen, kann Dir egal sein. Du hast nur einen Vertrag mit dem Händler und Du hast
    ein Recht auf ein mängelfreies Produkt - Ende er Geschichte.

    Ich bin kein Rechtsberater, das ist meine persönliche Ansicht der Lage!
     

Diese Seite empfehlen