Welches Motoröl nehmt ihr so her?

Dieses Thema im Forum "Fahrzeugpflege Forum" wurde erstellt von basti84, 17.07.2011.

  1. s.l.i.n.e.r

    s.l.i.n.e.r Mitglied

    Dabei seit:
    01.10.2016
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    4
    Hallo zusammen.

    Meine Frau hat einen 1.4TFSI CoD 150PS als Jahreswagen mit 6tkm gekauft und ich werde als erstes gleich mal die LongLife Brühe raus laufen lassen und gegen Mobil 1 0W40 wechseln.

    Ich habe 1.8t Motoren zerlegt, die nach 150tkm mit der LongLife Brühe total zu waren, Stichwort Ölschlamm.

    Hatte kürzlich einen 1.8t mit über 300tkm mit ausschließlich Mobil 1 0W40 offen und der sah aus wie neu, sogar noch der erste Turbo.

    Das hat mich überzeugt und ich werde bei dem kleinen 1.4 Turbo auch das gute 0W40 einfüllen.

    JM2C
     
    mihu, Barista und Nuerne89 gefällt das.
  2. A1Scuba

    A1Scuba Mitglied

    Dabei seit:
    28.06.2011
    Beiträge:
    47.402
    Zustimmungen:
    1.577
    Ich habe bisher schon locker 30 Motoren mit weit über 250.000 km zerlegt und wieder verbaut.
    Liefen alle mit der o.g. Longlife-Plörre (5W 30).
    Das hat mich überzeugt und ich werde die weiter verwenden.
     
  3. Nuerne89

    Nuerne89 Audi A1 Guru

    Dabei seit:
    26.10.2012
    Beiträge:
    600
    Zustimmungen:
    190
    ABlagerungen sind auch eher Herstellerabhängig. Bei Castrol lese und sehe ich leider häufiger Ablagerungen. Bei billigen Baumarktölen genauso. Beim Mobil1 sahen die Motoren immer sehr sauber aus und man ließt darüber auch viel.

    5W-30 mag bei manchen Motoren ohne großartige Schäden funktionieren. Viele 1.9TDI neigen damit aber zu eingelaufenen Nockenwellen, was mit 5W-40 nicht passiert. Interessant wäre bei der Aussage also, welche Motoren genau zerlegt wurden.

    Davon abgesehen kristialisieren sich zwei Fakten heraus:
    1. 5W-30 LongLife kann funktionieren, aber auch Probleme machen.
    2. Das Mobil1 0W-40 macht nie Probleme mit Ablagerungen oder verschlissenen Lagerschalen.

    Von daher werde ich auch weiterhin das Mobil1 fahren, die paar Euro mehr machen einen echt nicht arm.

    Für die TDIs empfiehlt sich Liqui Moly 5W-40.
     
    #183 Nuerne89, 06.10.2016
    Zuletzt bearbeitet: 06.10.2016
    s.l.i.n.e.r gefällt das.
  4. A1Scuba

    A1Scuba Mitglied

    Dabei seit:
    28.06.2011
    Beiträge:
    47.402
    Zustimmungen:
    1.577
    Ich empfehle grundsätzlich 5 W30 Compatible von Meguin.
    Das läuft bei mir mittlerweile in allen Motoren.
    Hält und hält und hält und hält.
     
  5. Dr.Schrick

    Dr.Schrick Moderator
    A1talk.de Team

    Dabei seit:
    13.12.2011
    Beiträge:
    1.177
    Zustimmungen:
    132
    Also ich habe da ja auch noch eine Empfehlung.Ich habe immer 10W40 in meinem Golf1GTI gefahren.Hatte 450000tkm gelaufen.Habe ich dann ausgebaut und den Motor Verkauft.Lief dann in einem Golf2 weiter.Ich habe auch in meinem A1 mit 122PS 10W40 gefahren aber alle 15000tkm runter geholt.Ist schon interessant was man so für Erfahrungen sammelt.:D
     
  6. WolferlRS3

    WolferlRS3 Guest

    Ich habe mit Ölen von Motul die besten Erfahrungen gemacht. Auch gerne 5W30, aber auch 10W40. Nachdem ich früher immer alle 10 TKM oder 1x im Jahr gewechselt habe, bin ich nun wieder auf LongLife umgestiegen. Allerdings habe ich hier keine Langzeiterfahrungswerte. Hätte ich einen Sauger (wie damals den 3.2 V6 oder 4.2 V8) mit Steuerkette, würde ich wahrschneinlich noch immer alle 10 TKM wechslen. Aber ich hab noch nie was von nem Steuerkettenproblem bei einem 2.0 TFSI aufgrund von LongLife Öl gehört
     
  7. Dr.Schrick

    Dr.Schrick Moderator
    A1talk.de Team

    Dabei seit:
    13.12.2011
    Beiträge:
    1.177
    Zustimmungen:
    132
    In meinem Golf1 GTI habe ich auch Jahre lang Motul gefahen.Man sieht ja dasErgebnis hat ewig gehalten.Warm fahren ist aber immer Pflicht sonst ist der Tod vom Motor Vorprogramiert.Na ja war ja auch ein 1.8L Sauger;)
     
  8. WolferlRS3

    WolferlRS3 Guest

    Wobei der damals, egal welches Öl und welche Wechselperiode, keine Probleme mit der Steuerkette bekomme hätte :D
     
  9. Dr.Schrick

    Dr.Schrick Moderator
    A1talk.de Team

    Dabei seit:
    13.12.2011
    Beiträge:
    1.177
    Zustimmungen:
    132
    Ja das stimmt.:D
     
  10. Dr.Schrick

    Dr.Schrick Moderator
    A1talk.de Team

    Dabei seit:
    13.12.2011
    Beiträge:
    1.177
    Zustimmungen:
    132
    Welches Öl kann ich denn am besten für den 2.0 TDI nehmen? Möchte gerne mal das Mobil1 ausprobieren.Laut der Seite von Mobil wird mir 0W30 empfohlen.Steht aber keine VW/Audi Nr dabei.0W40 darf ich nicht fahren oder?Wollte mal nicht 5W30 fahren.Ich brauche 50700.
     

Diese Seite empfehlen